Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Willkommen bei der Krankenpflegeschule der Helios Klinik in Bad Schwalbach!

Wir sind jedes Jahr erneut auf der Suche nach engagierten, jungen Menschen, die sich der Herausforderung einer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in stellen wollen.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung in unserer Schule interessieren, erwartet Sie neben einer theoretischen Ausbildung durch unsere kompetenten Lehrer, auch die praktische Anwendung des Erlernten in der Klinik. Die Lehrer gehören zu einem Team von fachkundigem, multikulturellem Personal mit jahrelanger Berufserfahrung und ständiger Weiterbildung.

Die Helios Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Schwalbach bietet Ihnen weiterhin neben einer erstklassigen Ausbildungsstätte und vielen Zusatzleistungen, wie beispielsweise einem eigenen Laptop oder einer überdurchschnittlichen Vergütung, eine berufliche Zukunft durch die qualifizierte Ausbildung.

Kompetente Lehrer und Praxisanleiter unterstützen Sie bei der Vorbereitung auf den zukünftigen Beruf. Theoretischer Unterricht in unserer Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Bad Schwalbach und Praxiseinsätze in unserer Klinik wechseln sich dabei regelmäßig ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich für das kommende Ausbildungsjahr!

Ihr Team der Helios Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Schwalbach


Häufig gestellte Fragen

Gesundheits- und Krankenpflege ist ein eigenständiges Berufsbild und unverzichtbarer, selbstständiger Teil des Gesundheitsdienstes. Die Tätigkeit umfasst die eigenständige stationäre oder ambulante Pflege, Beobachtung, Betreuung und Beratung von Patienten und Pflegebedürftigen. Die pflegerischen Maßnahmen werden dabei dokumentiert und evaluiert. Darüber hinaus werden ärztliche Anordnungen umgesetzt und bei ärztlichen Maßnahmen assistiert.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit den schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen des Staatsexamens.

Ausbildungsbeginn ist der 1. Oktober jeden Jahres. Bewerben können Sie sich spätestens bis zum 31. August.

Während der Ausbildung erhalten Sie ein attraktives Ausbildungsentgelt.

 

Ausbildungsgehalt:

  1. Jahr: 913,90€/Monat
  2. Jahr: 975,65€/Monat
  3. Jahr: 1202,08€/Monat       

§ 4 Ausbildungsgesetz:
Ausbildungsdauer: Insgesamt 3 Jahre
Die Ausbildungszusammensetzung: theoretischer Unterricht beträgt 2100 Stunden (früher 1600 Stunden).
Praktischer Unterricht beträgt mind. 2500 Stunden (früher 3000 Stunden)

§ 13 Ausbildungsgesetz
Probezeit: Die Probezeit beträgt 6 Monate. Während dieser Zeit kann das Ausbildungsverhältnis jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden.

Grundsätzlich ja,  gute Schüler möchten wir natürlich binden.

Die Helios Kliniken bieten deutschlandweite Weiterbildungsmöglichkeiten für deren Mitarbeiter. Im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege können Sie beispielsweise Weiterbildungen zum Wundmanager, PKMS, OP-Pfleger oder für die Anästhesie- und Intensivpflege absolvieren.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, nach abgeschlossener Berufsausbildung ein Studium der Pflegewissenschaft/-Management, Pädagogik oder anderen Berufen zu beginnen. Nach bestandener Aufnahmeprüfung an der Uni oder FH ist auch ein Studium ohne Abitur möglich.

Wir stellen pro Jahr 63 Ausbildungsplätze zur Verfügung, davon 45 Plätze bei den Helios-Kliniken Bad Schwalbach und Idstein, sowie 18 Plätze im Otto-Fricke-Krankenhaus in Bad Schwalbach

Besonderheiten am Standort:

  • Projekt: "Schüler leiten Schüler"

Hier profitieren die Schüler voneinander. Die Schüler der Examensklasse leiten die neuen Schüler an und übernehmen somit die Verantwortung für sie. So werden die Examensschüler optimal auf die kommende Praxis vorbereitet und die neuen Schüler erhalten optimale Unterstützung. Immerhin haben die Examensschüler auch einmal angefangen und können so eventuelle Probleme oder Fragen sehr gut nachvollziehen. Die Schüler lernen sich zu organisieren und stärken so den Zusammenhalt untereinander.

  • Kommunikationsseminar

Optimal vorbereitet für Krisen – und Konfliktsituationen, ob beruflich oder auch privat

  • Gesundheitsforum
  • Ausbildungsmessen
  • Studienfahrt
  • Fachspezifische Exkursionen
  • Cafeteria für die Unterrichtspause
  • Vergünstigtes Mittagessen
  • Arbeitskleidung
  • Laptop
  • Fahrtkosten zu externen Einsatzgebieten werden bezuschusst
  • Gemeinsame kursübergreifende Projekte und Aktivitäten
  • Individuelle Förderung
Ihre Ansprechpartnerin:

Claudia Sauermann

Schulleitung Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Claudia Sauermann

E-Mail

Telefon

(06124) 501 116