Lachyoga für an Brustkrebs erkrankte Frauen

Lachyoga für an Brustkrebs erkrankte Frauen

Bad Saarow

Am Montag, dem 6. September, lädt das Helios Klinikum Bad Saarow um 15:00 Uhr zum nächsten Mamma-Café im Freien ein. Begleitet wird das Treffen von Dagmar Blankenfeld. Als ausgebildete Lachyoga-Leiterin gibt sie einen Einblick in die Kunst des Lachens.

Bei dem ursprünglich aus Indien stammenden Lachyoga gibt es keine anspruchsvollen Körperübungen. Im Mittelpunkt steht das ungezwungene Lachen, mit dem auch die Alltagssorgen ausgeblendet werden sollen. Lachen kann Stress und Ängste abbauen, das Herzkreislaufsystem stärken und Schmerzen und Anspannungen lindern. Auch Phasen der Meditation sind Bestandteil des Lachyogas.   

Das Mamma-Café wird von den Brustschwestern Jenny Paul und Kerstin Neumann organisiert und begleitet. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren an Brustkrebs erkrankten Frauen diesen Lachkurs anbieten können. Er soll unsere Patientinnen auf andere Gedanken kommen lassen, sodass sie auch der bevorstehenden Herbstzeit positiv entgegenblicken können. Im Anschluss bleibt noch viel Zeit für Gespräche. Außerdem haben wir auch wieder ein kleines Picknick vorbereitet.“ 

Treffpunkt:

Direkt vor dem Haupteingang des Klinikums 

Anmeldung:

Die Teilnehmerinnen werden gebeten, sich im Vorfeld telefonisch im Sekretariat der Klinik für Senologie unter: (033631) 7-3208 oder per Mail unter claudia.munack@helios-gesundheit.de anzumelden.

----------------------------------------------------------------------------------

Bildunterschrift: Brustschwester Jenny Paul und Kerstin Neumann

Fotocredit: Thomas Oberländer, Helios Kliniken

Viola Bock

Referentin Unternehmenskommunikation/Marketing
Viola Bock

Telefon

(033631) 7-3653