Helios Klinikum Bad Saarow etabliert Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie als eigenständige Fachabteilung

Helios Klinikum Bad Saarow etabliert Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie als eigenständige Fachabteilung

Bad Saarow

Seit 16 Jahren werden im Helios Klinikum Bad Saarow Operationen des Fachgebietes der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie angeboten. Da der Bedarf an diesen medizinischen Leistungen gewachsen ist und in der Region eine Unterversorgung besteht, hat das Klinikum nach Erhalt des offiziellen Versorgungsauftrages durch das Brandenburger Gesundheitsministerium am 1. August 2021 die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie /Plastische Operationen eröffnet. Diese wird von Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno geleitet und steht den Patientinnen und Patienten mit der gesamten Bandbreite des Fachgebietes zur Verfügung.

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, kurz MKG genannt, ist ein komplexes medizinisches Fachgebiet. Wegen der exponierten Lage des Gesichtes sind plastisch-chirurgische Maßnahmen im Zusammenhang mit der Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik für Betroffene besonders wichtig.

Das Gesicht eines Menschen kann über sein Glück oder Unglück entscheiden. Entsprechend groß ist unsere Verantwortung. Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen, Verletzungen und Fehlbildungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

sagt Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen und Fachzahnarzt für Oralchirurgie.

Neben den funktionellen als auch ästhetischen Korrekturen des Gesichtes gehören auch das Setzen von Implantaten im Kieferbereich, insbesondere bei Knochenschwund, sowie die zahnärztliche Chirurgie zum Leistungsspektrum.Schwerpunkte stellen die ästhetische Chirurgie, die rekonstruktive Therapie nach Trauma, Tumor und Fehlbildung sowie die Chirurgie des Gesichts- und Hirnschädels dar.

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist ein wesentlicher Baustein unseres zertifizierten Regionalen Traumazentrums, in dem wir schwer- und mehrfach verletzte Patientinnen und Patienten behandeln, sowie unseres zertifizierten Onkologischen Zentrums, in dem wir ebenso interdisziplinär für eine optimale Versorgung krebskranker Menschen sorgen. Mit dem plastisch-rekonstruktiven Knowhow unserer MKG sind wir in der Lage, komplexe wiederherstellungschirurgische Maßnahmen des gesamten Körpers durchzuführen.

betont Dr. med. Jens Osel, Ärztlicher Direktor des Klinikums.

Hohe Kompetenz mit ganzheitlicher Spezialisierung

Gesicht und Kiefer sind funktionell und anatomisch sehr komplex und im täglichen sozialen Leben sehr wichtige Teile des menschlichen Körpers. Ihr umfangreiches Verständnis sowie die fachgerechte medizinische Behandlung erfordern eine ganzheitliche Spezialisierung.

Die Ausbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erfordert ein abgeschlossenes Studium sowohl der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin. So erklären sich auch bei Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno auch die beiden Titel, die er 1992 und 1994 erwarb.Seine Erfahrungen sammelte erin leitenden Positionen an der Charité, am Werner-Forßmann-Krankenhaus Eberswalde, am Unfallkrankenhaus Berlin, am Helios Klinikum Plauen, am Helios Klinikum Bad Saarow und als leitender MKG-Chirurg in London. Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno verfügt außerdem über die Zusatzbezeichnung Plastische Operationen und ist seit 2014 Fachzahnarzt für Oralchirurgie.

Kooperation mit MKG-Experten

Neben der interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb des Klinikums besteht eine Kooperation der Bad Saarower MKG mit zwei in Berlin ambulant tätigen MKG-Ärzten. Beide stellen ihre Expertise, die sie u.a. als Oberärzte im Unfallkrankenhaus Berlin erwarben, der neuen Bad Saarower Klinikfür Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zur Verfügung.

Kontakt:

Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno

Leitender Arzt / Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen
Dr. med. Dr. med. dent. Thilo Prochno

Telefon

(033631) 7-3915

Pressekontakt:

Anja Paar

Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation/Marketing
Anja Paar

Telefon

(033631) 7-2440