Informationen zur aktuellen Situation  finden Sie hier

(033631) 7-0

Neonatologie

Neonatologie

Neonatologie ist die Behandlung von kranken Neugeborenen und Frühgeborenen.

Unsere Neonatologie befindet sich in Nachbarschaft der Kinderstation und ist über diese zu betreten. Zur Behandlung von kranken Neugeborenen und Frühgeborenen stehen insgesamt 10 Plätze zur Verfügung.

Ist der Zustand Ihres Kindes ausreichend stabil und Sie als Mutter sind gesundheitlich in der Lage, die Versorgung Ihres Kindes in Teilen zu übernehmen, können wir Sie - auch zusammen mit Ihrem Partner - in einem unserer zwei Familienzimmer aufnehmen.

Wir helfen Ihnen, Schritt für Schritt in den Alltag zu finden.

StationNeonatologie
LageHaus A, Obergeschoss
Fachbereich(e) Kinder- und Jugendmedizin, Früh- und Neugeborenenmedizin, Neuropädiatrie
StationsleitungRenate Böhm-Geffers
Telefon Stationszimmer(033631) 7-2306

Unser Tagesablauf

Unsere kleinen Patientinnen und Patienten benötigen ganz unterschiedlich viel medizinische Hilfe oder Behandlung.

Manche Kinder brauchen nur eine sehr kurze Zeit, bis sie fit genug sind, um mit Ihnen nach Hause zu gehen. Andere Babys benötigen die intensivmedizinische Behandlung mit Atemunterstützung, Medikamenten oder Wärmezufuhr im Inkubator. Die Behandlung sieht also für jedes Kind anders aus.

Der Zustand Ihres Babys wird als je nach Bedarf kontinuierlich oder zu den Trinkzeiten ärztlich und pflegerisch überwacht. Wir versuchen, zur Gesundung Ihres Kindes durch das Vermeiden unnötiger Störung beizutragen (minimal handling). Alle notwendigen zusätzlichen Behandlungen durch Physiotherapie oder Orthopädie werden dennoch durchgeführt, ebenso alle notwendigen Untersuchungen wie die Sonographie.

Sie erhalten in regelmäßigen Gesprächen ausführliche Informationen über den Stand der Behandlung.

Da die Neonatologie ein intensivmedizinischer Bereich ist, bitten wir Sie, Geschwisterkinder zum Besuch kurz von uns ärztlich untersuchen zu lassen, und auf den Besuch durch die Geschwisterkinder zu verzichten, wenn diese krank sind. Großeltern dürfen in Ihrer Begleitung auch gerne zu Besuch kommen.

Wir fördern das Stillen als Baustein zu Gesundung Ihres Kindes, und um Sie in Ihrer Mutter-Kind-Bindung zu stärken. Unsere Oberärztin Frau Beier steht Ihnen als zertifizierte Laktationsberaterin (IBCLC) zusammen mit den Hebammen unseres Hauses zur Seite.