Altersmedizin in Bad Saarow

In unserer Geriatrie werden ältere Patienten rundum versorgt. Geriatrie und Physikalische Medizin ergänzen sich zu einem therapeutisch-rehabilitativen Gesamtkonzept.

Fachübergreifende Zusammenarbeit

Das medizinische Fachgebiet der Geriatrie hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Schwerpunkt der Inneren Medizin entwickelt. Seit Jahren steigt die Lebenserwartung, die Menschen werden immer älter und der Bedarf an geriatrischer Medizin wächst stetig. Um unsere älteren Patientinnen und Patienten optimal versorgen zu können, arbeiten in unserem Klinikum viele Fachgebiete zusammen.

Mehrere Erkrankungen

Ältere Menschen leiden häufig an mehreren Erkrankungen gleichzeitig. Neben der akuten, zur Krankenhauseinweisung führenden Krankheit, gilt es zusätzlich in die Behandlung miteinzubeziehen:

  • Chronische Erkrankungen wie Zuckerkrankheit, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck oder ähnliches.
  • Funktionelle Einschränkungen wie verminderte Hör- und Sehfähigkeit, Einschränkungen der Beweglichkeit.
  • Fähigkeitsstörungen unterschiedlicher Ausprägung von leichter Vergesslichkeit bis Demenz oder Morbus Parkinson.

Gesamtkonzept in der Behandlung

Wir wollen, dass es unseren Patientinnen und Patienten möglichst schnell und nachhaltig wieder besser geht. Daher greift vom Aufnahmetag an unser therapeutisch-rehabilitatives Gesamtkonzept. Dabei verbinden wir die geriatrische Diagnose und Therapie mit der Physikalischen Rehabilitation.

Wir zielen auf eine Wiederherstellung der Alltagskompetenz und eine baldige Entlassung in die häusliche Umgebung oder in eine Einrichtung der Alterspflege. Wir berücksichtigen dabei umfassend die körperliche Konstitution sowie die psychische und soziale Situation unserer Patienten.

Frührehabilitation und individuelle Therapie

Das Konzept der Frührehabilitation beinhaltet die koordinierte Behandlung durch Ärzte, Pflegefachkräfte, Physio- und Ergotherapeuten noch während der Behandlung auf der Station. Entscheidend für positive Ergebnisse ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit einer ganzheitlichen, auf den Patienten abgestimmten individuellen Therapie.

Schmerztherapie

Bei akuten, post-operativen und chronischen Schmerzen arbeiten wir mit der fachübergreifenden Schmerztherapie zusammen.

Akutgeriatrie

Erste Behandlungsziel ist die möglichst schnelle Gesundung des Patienten im akuten Krankheitsfall.

Physikalische Medizin

Ziel unserer physikalischen Therapie ist es Folgeschäden der akuten Erkrankung vorzubeugen. Ebenso vermindert diese auch das Risiko für erneute Erkrankungen.

Rehabilitation

Die Patienten erlangen durch rehabilitative Maßnahmen ihre größtmögliche Selbständigkeit wieder, damit sie in entsprechender Lebensqualität wieder am sozialen Leben teilhaben.

Wir sind für Sie da!

Dr. med. Andreas Anhalt

Leiter der Klinik für Geriatrie
Dr. med. Andreas Anhalt

E-Mail