Das Ethikkomitee - Hilfe bei ethischen Fragen und Konflikten

Das Ethikkomitee - Hilfe bei  ethischen Fragen und Konflikten

Die moderne Medizin entwickelt immer mehr Möglichkeiten, das Leben zu erhalten und zu verlängern. Diese Möglichkeiten bringen aber teilweise auch erhebliche Veränderungen der Lebensumstände und Lebensqualität mit sich.

In einer Zeit, in der die Selbstbestimmung für Patienten ein immer wichtigerer Faktor ist, wird klar, dass nicht immer alles, was die Medizin erreichen kann, auch vom Patienten mit allen Konsequenzen so gewünscht wird.

Seit Juni 2015 besteht das Ethikkomitee im Klinikum. Das interdisziplinäre Team, das aus Mitarbeitern der Pflege, der Seelsorge sowie dem psychologischen und ärztlichen Dienst besteht, soll dazu beitragen, dass Verantwortung, Selbstbestimmungsrecht, Vertrauen, Respekt, Rücksicht und Mitgefühl als moralische Werte die Entscheidungen und den Umgang mit Menschen im Krankenhaus prägen.  Das Ethikkomitee steht Patienten, Mitarbeitern, Angehörigen und Patientenvertretern zur Verfügung.

Aufgaben und Ziele

Das Ethikkomitee hilft kompetent und zeitnah dabei, anstehende oder schon getroffene Entscheidungen in den verschiedenen Bereichen wie Medizin, Pflege und Ökonomie ethisch zu reflektieren und aufzuarbeiten. So müssen beispielsweise ethisch transparente Entscheidungen für oder gegen eine Behandlung neben den objektiven medizinischen Fakten auch die Vorgeschichte, das Umfeld und die psychosoziale Situation eines Patienten berücksichtigen.

Therapien, die das Leben verlängern können, haben oft Nebenwirkungen, die von Patienten ganz unterschiedlich wahrgenommen und bewertet werden. So muss ein Arzt bis zu einem gewissen Grad akzeptieren, dass aggressive Therapien eingefordert oder auch abgelehnt werden. Er muss aber gleichzeitig gewährleisten, dass dem Patienten alle Informationen zur Verfügung stehen, um die Entscheidung überhaupt reflektiert treffen zu können.

Johannes Rahm, Oberarzt und Vorsitzender des Ethikkomitees.

Weitere Aufgaben

Neben dem Haupttätigkeitsfeld der ethischen Einzelfallberatung bearbeitet das Ethikkomitee auch organisationsethische Fragestellungen mit Empfehlungen für den allgemeinen Krankenhausbetrieb und entwickelt Leitlinien für patientenorientiertes Handeln unter besonderer Berücksichtigung ethischer Fragestellungen.

Wie beantrage ich eine Fallberatung?

Eine ethische Fallberatung kann per E-Mail oder telefonisch unter Angabe der Patientendaten, der aktuellen Station, der bisher involvierten Fachabteilungen und einer kurzen Zusammenfassung der ethischen Fragestellung beantragt werden. erfolgen. 

Die Beratung wird in der Regel innerhalb von drei Arbeitstagen unter Beteiligung aller involvierten Fachabteilungen und ausgewählten Mitgliedern des Ethikkomitees stattfinden.

Ethikkomitee und Ethikberatung Hier finden Sie unseren Flyer zum Download
Wir sind für Sie da!

Kontakt

Ethikkomitee

Telefon:

(033631) 7-3727