Unsere Abteilung

Die Urologie befasst sich mit den Erkrankungen des weiblichen Harntraktes und des männlichen Harn- und Geschlechtsapparates: dazu gehören die Nieren, Harnleiter, Harnblase und Harnröhre bei Mann und Frau, sowie Prostata, Samenblasen, Hoden, Nebenhoden, Samenstrang und Penis beim Mann.

Zu den häufigsten Erkrankungen dieser Organe zählen:

  • Krebserkrankungen
  • gutartige Prostatavergrößerung
  • Steinerkrankungen
  • Entzündungen
  • Harninkontinenz
  • Impotenz
  • unerfüllter Kinderwunsch bei männlicher Sterilität

Ein breites Spektrum an operativen Therapien, auch bei Kindern, wird je nach Art und Umfang der Eingriffe sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt. Eine tägliche 24-stündige Notfallversorgung ist gewährleistet.