Bitte beachten Sie:

Die Helios Klinik Bad Gandersheim nimmt zum 1. April 2021  wieder die Grundversorgung von Nicht-COVID-19-Patienten auf, weitere Informationen dazu gibt es hier.

Das Besuchsverbot gilt weiterhin, mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Arthroskopische Operationen

Mit der Arthroskopie, auch Gelenkspiegelung genannt, können wir bestimmte Gelenkserkrankungen sichtbar machen und direkt behandeln.

Wir führen die Gelenkspiegelung minimal-invasiv durch, also mit der sogenannten Schlüssellochtechnik. Diese Operationsmethode ist sehr schonend. Zwei kleine Schnitte am Körper reichen dem Chirurgen aus, um die Behandlung durchzuführen. Er führt durch den ersten Schnitt eine kleine Kamera und durch den zweiten die erforderlichen chirurgischen Instrumente ein.

Einsatz der Gelenkspiegelung

  • Verletzungen des Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenks
  • Erkrankung der Gelenkfläche
  • Erkrankungen des Gelenkknorpels
  • Schwellungen und Entzündungen der Gelenkschleimhaut bei rheumatischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis
  • Gelenkinfektionen

Nach einer Arthroskopie dürfen Patienten das operierte Gelenk schnell wieder voll belasten, wodurch meist kein langer Krankenhausaufenthalt nötig ist.