Bitte beachten Sie:

Die Helios Klinik Bad Gandersheim nimmt zum 1. April 2021  wieder die Grundversorgung von Nicht-COVID-19-Patienten auf, weitere Informationen dazu gibt es hier.

Das Besuchsverbot gilt weiterhin, mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Alterstraumatologie

Mit steigendem Lebensalter nehmen Stürze und sturzbedingte Verletzungen zu. Gleichzeitig leiden ältere Patienten häufig an akuten oder chronischen Begleiterkrankungen, die sich direkt oder indirekt auf die Gangsicherheit und das Sturzrisiko auswirken.

Unser Team der Unfallchirurgie und Orthopädie arbeitet eng mit den Abteilungen der Geriatrie  in den umliegenden Helios Kliniken in Herzberg, Salzgitter und Hildesheim zusammen. So gewährleisten wir, dass auch bei älteren Patienten nach der Operation eine individuell dem Patienten angepasste Frührehabilitation durchgeführt wird.

Nach der Aufnahme bei uns nehmen wir beispielsweise bei älteren Sturzpatienten  Kontakt zu den Geriatern auf. Knochenbrüche werden nach modernsten operativen Methoden behandelt, die eine rasche Belastbarkeit und Mobilisation erlauben. Zeitgleich nehmen die Ärzte für Altersmedizin die Behandlung von Begleiterkrankungen und die Ursachenabklärung des Sturzes in den Blick. Der Sozialdienst kümmert sich bereits während des Klinikaufenthaltes um die Organisation der Nachbetreuung nach der Entlassung, ob Hilfsmittel, Rehabilitationsmaßnahmen oder pflegerische Betreuung.

Neben unfallchirurgischen Patienten werden auch Patienten nach der Implantation künstlicher Gelenke (z.B. Hüft- und Knieprothesen) altersgerecht versorgt.
Das Ziel des Teams für Alterstraumatologie ist es, Patienten zu ermöglichen, rasch wieder mobil und selbstständig zu werden und in ihre gewohnte Umgebung zurückzukehren.