Bitte beachten Sie:

Die Helios Klinik Bad Gandersheim nimmt zum 1. April 2021  wieder die Grundversorgung von Nicht-COVID-19-Patienten auf, weitere Informationen dazu gibt es hier.

Das Besuchsverbot gilt weiterhin, mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Sonographische Untersuchungen

Mit dem Ultraschall (Sonographie) können wir fast alle inneren Organe darstellen. Das Verfahren bringt keine Strahlenbelastung mit sich. Besonders gut lassen sich im Ultraschall Schilddrüse, Herz, Leber, Milz, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Gelenke, Muskeln, Weichteile, Arterien und Venen abbilden.

Mithilfe der Doppler- und Farbdoppler-Sonographie können wir bei Ultraschalluntersuchungen auch Durchblutungsstörungen feststellen.

Alle Einsatzbereiche von Ultraschall-Untersuchungen im Überblick

  • Sonographie der Bauchorgane, gegebenenfalls auch mittels Kontrastmittel
  • Sonographie der Schilddrüse
  • Sonographie der ableitenden Harnwege und der Nieren
  • Sonographie der Arterien und Venen
  • Sonographisch gesteuerte Punktionen, z. B. der Leber, der Bauch- und der Brusthöhle (Aszites- und Pleurapunktionen)
  • Sonographie von Magen und Speiseröhre (Endosonographie)