Besuchsverbot in der Helios Klinik Bad Gandersheim

Aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis Northeim hat sich die Klinikleitung der Helios Klinik Bad Gandersheim entschieden, vorsorglich ein Besuchsverbot in der Klinik zu erlassen.

Mehr Informationen

Funktionsdiagnostik bei Hörschädigungen und -störungen

Dr. med. Bogac bietet computergestützte diagnostische Verfahren, um Hörschädigungen und -störungen bei Ihnen oder Ihren Kindern zu ermitteln. In Abhängigkeit der Ergebnisse berät er Sie über notwendige Therapiemaßnahmen und gegebenenfalls den Einsatz von Hilfsmitteln.

OAE (Otoakustische Emissionen)

OAE sind ein computergestützes Verfahren zur Erstellung der Hörkurve eines Diagramms, das abbildet, wie gut ein Mensch Töne in bestimmten Frequenzbereichen wahrnimmt. Das Verfahren wird überwiegend bei Kindern eingesetzt, die nicht in der Lage sind, bei einer tongestützten audiometrischen Untersuchung – also einem klassischen Hörtest – eigene Angaben zu machen. Dr. med. Bogac kann auf diese Weise die Funktion des Mittelohres bis hin zum Innenohr kontrollieren. Die OAE machen auch eine Früherkennung von Hörschädigungen bereits im Säuglingsalter möglich.

BERA (Brainstram Evoked Response Audiometry/ Hirnstammaudiometrie)

BERA ist ein diagnostisches Verfahren, mit dem wir den Ort einer Hörstörung ermitteln können. So  finden wir bestimmte Erkrankungen im Bereich des Mittel- und Innenohres sowie des Hörnervs. Da Innenohr, Hörnerv und Gleichgewichtsorgan eng miteinander verbunden sind, kann mit BERA unter bestimmten Umständen auch eine Aussage über die Ursache von Tinnitus und Gleichgewichtsstörungen gemacht werden.