Besuchsverbot in der Helios Klinik Bad Gandersheim

Aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis Northeim hat sich die Klinikleitung der Helios Klinik Bad Gandersheim entschieden, vorsorglich ein Besuchsverbot in der Klinik zu erlassen.

Mehr Informationen

Die verschiedenen Narkoseformen

Welche Narkosetechnik angewendet wird, hängt vom Gesundheitszustand des Patienten ab und davon, welche Operation bevorsteht.

Bei der Spinalanästhesie wird eine geringe Menge eines örtlichen Betäubungsmittels in den Liquorraum eingespritzt. Dieser mit Nervenflüssigkeit gefüllte Raum  umgibt das Rückenmark in der Wirbelsäule. Eine Fachpflegekraft hilft dem Patienten in der Regel, dabei eine sitzende Haltung einzunehmen. Normalerweise werden innerhalb weniger Minuten Ihre Beine warm und schwer, schon sehr bald können Sie sie nicht mehr bewegen, gleichzeitig tritt absolute Schmerzfreiheit ein. Nach rund drei bis vier Stunden sind Gefühl und Beweglichkeit komplett wiederhergestellt.

Diese Methode wird bei Eingriffen an den Extremitäten angewendet. Dabei betäuben wir die das Bein oder den Arm versorgenden Nerven lokal und legen bei Bedarf einen Schmerzkatheter.

Diese Form der Narkose versetzt Patienten in einen Tiefschlaf-ähnlichen Zustand. Eine Kombination aus Schlaf- und Schmerzmittel werden entweder direkt in eine Vene gespritzt oder über eine Maske eingeatmet. Je nach Operation können wir zusätzlich Medikamente zur Muskelentspannung hinzufügen. Die Beatmung des Patienten erfolgt über einen Schlauch in der Luftröhre oder über eine Maske, die direkt vor dem Kehlkopf oder über Mund und Nase liegt.