Erstes Baby in Aue - Erwin verpasst Neujahr nur knapp

Erstes Baby in Aue - Erwin verpasst Neujahr nur knapp

Aue

Ganze 6 Minuten eher hätte der kleine Erwin geboren werden müssen – dann würde die Welt künftig mit ihm in den Geburtstag hineinfeiern. „Termin war der 31.12.“, berichtet Mama Jeanette Lauckner. Doch Erwin verschlief die Silvesterraketen und machte sich erst im Laufe des Neujahrstages auf den Weg. Kurz nach Mitternacht wurde er dann mit 3520 Gramm und 52 Zentimeter geboren.

Insgesamt 629 Babys half das Team der Geburtshilfe rund um Chefarzt DM Andreas Süße auf die Welt. Dabei hatten die Jungs ganz knapp die Nase vorn: 318 männliche und 311 weibliche Neugeborene zählt das Klinikum. Mit gerade einmal 1100 Gramm kam dabei das leichteste Kind auf die Welt, 4450 Gramm brachte das schwerste Kind auf die Waage.

Die Namensstatistik zeigt, dass die alten Namen weiter an Beliebtheit gewinnen: je viermal wurden beispielsweise die Vornamen Alfred, Anton, Karl, Emil, Karl, Klara oder Kurt vergeben. Absoluter Spitzenreiter in diesem Jahr sind Ben (10 mal) und Emma (9 mal), gefolgt von Lotta (8) und Hanna (7) bzw. bei den Jungs Jonas (7). Auf Platz drei folgen hier Louis, Max und Henry (jeweils 5).

Wichtig: Die beliebten Infoabende für werdende Eltern werden auch 2018 fortgesetzt. Sie finden jeweils am ersten und dritten Dienstag im Monat ab 17:30 Uhr im Haus B, 1. Etage statt. Anschließend an eine kurze Vorstellung und Gesprächsrunde können Kreißsaal und Geburtenstation besichtigt werden.