Unsere Leistungen

Magnetresonanztomographie (MRT): Scharfe Bilder ohne Strahlenbelastung

Magnetresonanztomographie (MRT): Scharfe Bilder ohne Strahlenbelastung

Mit unserem MRT ist uns, die Diagnostik von allen Körperregionen möglich. Jedoch anders als beim CT kommt anstatt Röntgenstrahlen ein Magnetfeld zum Einsatz.

Die Magnetresonanztomographie (Kernspintomographie) ist eine der modernsten Untersuchungsmethoden in der diagnostischen Radiologie zur Erzeugung von Schnittbildern des Körpers.

Das Prinzip der Untersuchung besteht darin, dass sich die Kerne der Wasserteilchen, aus denen unser Körper zu einem großen Teil besteht, im Magnetfeld bewegen und ausrichten. Durch rasch aufeinander folgende Schaltvorgänge werden die Wasserteilchen für das bloße Auge unmerklich angeregt und senden Signale aus. Diese Signale werden registriert und durch aufwändige Rechenvorgänge in ein Bild umgerechnet. Die Schaltvorgänge, die sehr rasch aufeinander folgen, können Sie als laute Klopfgeräusche wahrnehmen.

Unser Leistungsspektrum umfasst im Einzelnen:

  • Moderner 1.5T-MRT
  • Diagnostik aller Körperregionen
  • Schlaganfalldiagnostik einschl. Diffusion, Perfusion
  • MR-Spektroskopie im Gehirn
  • Kardio-MRT (Chefarzt besitzt Zertifizierung Q2 der AG Herz- und Gefäßdiagnostik der Deutschen Röntgengesellschaft und Level II der Society of Cardiovascular Magnetic Resonance)
  • MRCP, MR-Sellink (Dünndarmdiagnostik)
  • Arterielle/venöse Blutgefäße aller Körperregionen mittels MRA
  • Pädiatrische Spezialuntersuchungen in Vollnarkose