Orthopädie und Unfallchirurgie

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

Das Zentrum für Integrative Traumatologie und Orthopädie ist als Endoprothetik-Zentrum seit März 2015 zertifiziert. Mit dem Zertifikat bestätigen externe Gutachter dem Klinikum die nachhaltige Qualität in der Behandlung und Betreuung von Patienten mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken. Sämtliche Strukturen und Prozesse in der Patientenversorgung wurden im Rahmen der Zertifizierung gemeinsam mit Fachexperten überprüft. Indikationen, Abläufe bis zur Operation, Behandlungsergebnisse, Kompetenzen der behandelnden Ärzte und Operateure, die pflegerische Qualität auf den Stationen, die Hygiene, das Qualitätsmanagement sowie die internen und externen Kooperationspartner standen bei der Zertifizierung auf dem Prüfstand.  

 

7 Gründe also, die für uns sprechen:

  1. Einheitliche Standards: Gleichbleibende Qualität an 365 Tagen pro Jahr - auch bei chirurgurgischen Notfällen

  2. Qualitätsprüfung: Regelmäßige Re-Zertifizierung durch externe Prüfkommission

  3. Expertenbehandlung: Bei jeder Operation mind. 1 Hauptoperateur (mit >50 Endoprothetik- OPs/Jahr) anwesend.

  4. Klare Richtlinien: Definierte Behandlungspfade und Behandlungskriterien

  5. Optimale Rahmenbedingungen: Moderne Geräte, Ausstattung und Diagnostik

  6. Gelenkerhaltende Maßnahmen: Fixierung von Knorpel, Anbohrungen, Knorpellzelltranplantationen, Umstellungsoperationen und Bandplastiken

  7. Alles unter einem Dach: U.a. Diagnostik, Magnetresonanztomografie (MRT), Durchführung des Eingriffs, Nachsorge, Schmerz- und Physiotherapie