Station F2 - Geriatrie und Frührehabilitation

Station F2 - Geriatrie und Frührehabilitation

Im 2015 entstandenen Neubau Haus F befindet sich in der zweiten Etage unsere geriatrische Station. Hier ist ein engagiertes Pflegeteam zusammen mit Ärzten und Therapeuten für die Patienten da.

In 20 Einzel- und Doppelzimmern finden Sie optimale Bedingungen für die Patienten vor. Alle Zimmer sind hell und mit einem eigenen Bad ausgestattet. Am Stationsstützpunkt sind die Pflegekräfte gern rund um die Uhr für Sie da.

StationF2
LageHaus F, 2. Etage
Fachbereich(e) Geriatrie
StationsleitungAnnett Ficker
Telefon Stationszimmer(03771) 58-2304

Ihr Tagesablauf auf unserer geriatrischen Station

Der Tagesablauf in unserer Klinik unterscheidet sich ein wenig von dem einer Akutstation. Es werden wochentags täglich ärztliche Visiten durchgeführt. Außerdem stehen uns zahlreiche diagnostische Verfahren zur Verfügung:

  • Röntgen
  • CT und MRT
  • Sonografie
  • Endoskopie
  • Logopädische Diagnostik
  • Endoskopische Schluckdiagnostik

Es finden täglich sowohl Einzel-, als auch Gruppentherapien statt, welche die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit unserer Patienten fördern und wiederherstellen sollen. Das beginnt bereits mit einem Wasch- und Anziehtraining, sowie Frühstückstraining unter ergotherapeutischer Anleitung. Aber auch die tägliche Gang und Gleichgewichtsschulung und der Muskelaufbau mittels Ergometer unter physiotherapeutischer Anleitung spielen eine große Rolle. Die aktivierende Pflege zielt darauf ab, den Patienten wieder viele alltägliche Dinge, unter Aufsicht und Anleitung allein, ausführen zu lassen. Einmal wöchentlich wird in einer interdisziplinären Teambesprechung für jeden Patienten ein individueller Therapieplan gemäß seinen Ressourcen festgelegt. Der Patient und seine Angehörigen erhalten auch eine Beratung sowie Hilfe bei sozialen Problemen.

Wichtige Unterlagen

  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte
  • Kontaktdaten der nächsten Angehörigen (Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Medikamentenliste (vor allem der Dauermedikation)
  • Medizinische Ausweise (Impfausweis, Falithromausweis, usw.)
  • Patientenverfügung
  • Zuzahlungsbefreiung

bereits vorhandene Hilfsmittel

  • Rollator, Gehstock, Rollstuhl
  • Brille, Hörgerät
  • Prothesen, Orthesen, Thrombosestrümpfe, etc.

Bekleidung

  • feste Schuhe (inkl. feste Hausschuhe)
  • alltägliche Straßenkleidung
  • wenn vorhanden Trainingsanzüge / bequeme Kleidung
  • Wechselwäsche

Hygiene

  • Zahnbürste, -pasta, Zahnprothesenreiniger, Haftcreme
  • Duschbad, Seife, Hautpflegemittel
  • Kamm / Haarbürste
  • Rasierapparat mit Zubehör