Anästhesie und Intensivmedizin

Station D3 - Intermediate Care / Intensivtherapie 2

Station D3 - Intermediate Care / Intensivtherapie 2

Die IMC Station ist das Bindeglied zwischen Normalstation und Intensivstation und bildet daher ein entscheidendes Glied in der modernen und qualitativ hochwertigen Patientenversorgung.

Patienten, die nicht intensivtherapiepflichtig sind, aber eine intensivere Betreuung als auf einer Normalstation benötigen, werden auf der interdisziplinären IMC des Hauses (14 Betten) unter Leitung der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin betreut.

StationD3
LageHaus D, 3. Etage
Fachbereich(e) Anästhesie und Intensivmedizin
StationsleitungSilke Irmisch
Telefon Stationszimmer(03771) 58-2200

Die IMC ist interdisziplinär bezüglich der Krankheitsbilder und auch der betreuenden Ärzte. Eine Zuordnung zur grundbehandelnden Klinik und feste Ansprechpartner für die IMC sichern die fachärztliche Betreuung auch außerhalb der Normalarbeitszeit. Auch diese Station wurde mit einem modernen Patientenmonitoring ausgestattet, außerdem stehen 6 Bettplätze mit der Möglichkeit zur nichtinvasiven Beatmung zur Verfügung.

 

(hier fehlen noch ein paar Informationen...)