Pflegefachfrau/mann mit Vertiefung Pädiatrie

Kinder und Jugendliche brauchen viel Zuwendung, Geduld, Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen, besonders wenn sie krank sind. Sie können bei der Betreuung und Begleitung eine verantwortungsvolle Rolle übernehmen.

Zum Interview mit Herrn Siegert geht es hier lang. Er erzählt, warum er sich für die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger entschieden hat.

Es ist unser erklärtes Ziel, qualifizierte Fachkräfte auszubilden, die den Menschen und sein Wohlergehen im Zentrum der Pflege sehen. Gemeinsam, mit viel Teamgeist, gegenseitigem Respekt und Verantwortung, gestalten wir den pflegerischen Alltag von morgen.

Beginn und Dauer der Ausbildung

  • Beginn jeweils zum 1. September
  • Dauer 3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Hauptschulabschluss mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren oder
  • eine gleichwertige Schulbildung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren.

Sie müssen gesundheitlich geeignet sein, um diese Berufe ausüben zu können - bitte fragen Sie Ihren Hausarzt.

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt am Helios Bildungszentrum Aue und umfasst mindestens 2100 Stunden. Während der Ausbildung wechseln sich Theorie und Praxis in mehrwöchigen Blöcken ab. Der Unterricht erfolgt in Lernsituationen und stellt somit die beruflichen Handlungssituationen einer Pflegefachfrau/ eines Pflegefachmannes dar. Die Vertiefung Pädiatrie erfolgt ausschließlich in der Praxis.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden. Im praktischen Teil der Ausbildung absolvieren die angehenden Pflegefachfrauen/-männer einen höheren Stundenanteil in pädiatrischen Bereichen. Nach einem ersten Orientierungseinsatz beim Träger der Ausbildung erfolgen die Pflicht- und Vertiefungseinsätze. Begleitet werden Sie währenddessen von erfahrenen Praxisanleiter.

Die an Sie gestellten Anforderungen sind sehr vielfältig, abwechslungsreich und interessant.
Bevor Sie Ihren ersten praktischen Ausbildungsbereich kennenlernen, werden Sie im Projekt "Starthilfe" von erfahrenen Praxisanleitern in ausgewählten Bereichen eingearbeitet. Für eine Woche arbeiten wir in kleinen Gruppen zusammen und betreuen unsere Patienten gemeinsam.


Ausbildungsbeginn / Bewerbung

Ausbildungsbeginn: September jeden Jahres;

Bewerbungsschluss: Unser Bewerbungsauswahlverfahren findet immer im Januar statt, so dass wir dafür Bewerbungen bis Ende Dezember berücksichtigen. Gerne nehmen wir auch fortlaufend Ihre Bewerbung entgegen.

Neugierig geworden?

Dann bewerben Sie sich jetzt um eine Ausbildung zur / zum Pflegefachfrau/mann mit Vertiefung Pädiatrie