Aktuelle Besucher- und Patienteninformationen

Aktuelle Besucher- und Patienteninformationen

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus stehen wir gerade vor großen Herausforderungen. Unser wichtigstes Anliegen ist es, Sie ebenso wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv vor einer weiteren Ausbreitung des Virus zu schützen. Wir möchten Sie deshalb um Verständnis für die folgenden Maßnahmen in unserer Klinik bitten:

Um zusätzliche Kapazitäten für die Versorgung von schwer verlaufenden COVID-Erkrankungen zu schaffen und Intensivmedizinische und Beatmungskapazitäten zu erweitern, wurden und werden elektive Leistungen zunehmend abgesagt.

Dabei gehen wir nach den folgenden Kriterien vor:

  • Eingriffe und Maßnahmen an Patienten werden dann verschoben, wenn nach medizinischer Einschätzung davon auszugehen ist, dass die Erkrankten in den kommenden zwei Monaten ohne diese Versorgung auskommen können.
  • Alle übrigen Maßnahmen und Eingriffe, die aus medizinischer Sicht keinen Aufschub erlauben, werden wir nun zügig vornehmen, um die Kapazitäten, die wir momentan noch haben, zu nutzen. Unsere Kliniken sind gehalten, ihre Dienstpläne entsprechend anzupassen.

Wichtig: wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Ihr Eingriff betroffen ist. Bitte rufen Sie nicht bei uns an. Sollten Sie nicht von uns hören, findet Ihr Eingriff wie geplant statt.

Als Klinikbetreiber und Gesundheitsanbieter sind wir unseren Patienten und Besuchern verpflichtet. Daher möchten wir kein unnötiges Risiko eingehen und die Übertragung von Infektionskrankheiten auf Patiententreffs und Klinikveranstaltungen verhindern. Wir bitten um Ihr Verständnis.  Über Nachholtermine informieren wir zeitnah.

Bitte beachten Sie, dass die Cafeteria auf unbestimmte Zeit für Gäste und Patienten geschlossen ist und zur Zeit nur für die Versorgung der Mitarbeiter zur Verfügung steht.

  • Schließung aller Nebeneingänge
  • Trennwände zwischen Haus A und B, um eine Abkopplung des Hauses vom restlichen Betrieb vorzubereiten
  • Einrichtung getrennter Wartebereiche
  • Ausweitung isolierbare Beatmungsplätze