Corona-Virus

Wichtige Informationen des Klinikums finden Sie hier

Helios Klinikum Aue lädt zur Blutspende ein
Wir helfen mit:

Helios Klinikum Aue lädt zur Blutspende ein

Aue

Wir helfen mit – genauso wie die 16 anderen Kliniken der Helios Region Ost: Gemeinsam unterstützen wir die vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) initiierte Aufmerksamkeitskampagne #missingtype – Erst wenn’s fehlt fällt’s auf!“ und laden zur Blutspende ein. Am Montag, 17. August 2020 haben nicht nur die Kolleginnen und Kollegen des Helios Klinikums Aue die Möglichkeit Blut zu spenden. Auch externe Spenderinnen und Spender aus Aue und Umgebung sind herzlich willkommen. Die Aktion findet von 12:00 bis 17:00 Uhr im Bildungszentrum Haus A statt. Wer spendet, erhält als Dankeschön einen Gutschein, der bei örtlichen Gewerbetreibenden eingelöst werden kann.

Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Gerade jetzt ist der Bedarf an Blutkonserven besonders hoch. Deshalb engagieren sich alle 17 Helios Kliniken in der Region Ost für die wichtige Unterstützung der Patientenversorgung und laden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, Blut zu spenden: www.helios-gesundheit.de/blutspende.

Im Helios Klinikum Aue findet die Blutspende-Aktion gemeinsam mit dem DRK am 17. August von 12:00 bis 17:00 Uhr auch für externe Blutspenderinnen und -spender statt. Zur Sicherheit und besseren Organisation müssen alle Spenderinnen und Spender vorab online einen Termin reservieren. Den Link finden die interessierten Spender auf der oben genannten Seite. Zwischen 9:00 und 14:00 Uhr ist auch eine telefonische Anmeldung unter 03771 581811 möglich.

Die Helios Region Ost umfasst 17 Kliniken und 45 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen sowie Sachsen-Anhalt. Rund 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich hier täglich um das Wohl der Patienten.

Die Kampagne #missingtype des DRK

Bei der bundesweiten DRK-Kampagne „#missingtype - erst wenn A, B, 0, AB fehlen, fällt's auf!“ werden in Logos, Schriftzügen oder Beiträgen die Buchstaben A, B und 0 weggelassen. Diese fehlenden Buchstaben stehen für die häufig benötigten Blutgruppen A, B und Null und sollen das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Blutspende stärken und zu einer aktiven Blutspende animieren. Informationen finden Sie auf der Webseite des DRK unter: https://www.drk-blutspende.de/kampagne/missingtype2020.