Wichtige Informationen

Alle wichtigen Neuigkeiten und Verhaltensregeln zum Coronavirus finden Sie hier.

 

 

(0800) 8123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona Telefon-Hotline
Schmerzklinik

Unser Behandlungsprogramm

Unser Behandlungsprogramm

Im Rahmen des mehrtägigen stationären Aufenthaltes werden Sie nach einem Therapieplan behandelt, der auf Ihre individuellen Erfordernisse abgestimmt ist.

  • Festlegen eines individuellen Therapieplans sowie tägliche Sprechstunden durch ärztliches Fachpersonal und speziell ausgebildete Fachkrankenschwestern (Pain Nurse)
  • Medikamentöse Therapie
    - Neueinstellung mit Opiaten und anderen Schmerzmedikamenten
    - Interventionen wie sakraler Blockaden, Nervenblockaden im Kopf-Halsbereich
    - Reduktion, Ausschleichen und Entzug von Medikamenten
  • Psychologische Schmerzbewältigung in Gruppen- und Einzelgesprächen
  • Verschiedene Entspannungsverfahren erlernen und einüben wie Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Qi Gong und Yoga
  • Bewegungseinführung „Nordic Walking“ durch speziell geschulte Trainer
  • Physiotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen wie Atmen und Dehnen, Koordinationstraining und manuelle Therapie
  • Künstlerische Therapien wie Musik- und Kunsttherapie
  • Ergotherapeutische Gruppenprogramme wie Alltagstraining
  • Akupunktur
  • Elektrotherapie (TENS)

In der multimodalen Schmerztherapie berät und begleitet die Patienten ein speziell schmerztherapeutisch ausgebildetes Team aus erfahrenen Ärzten, Psychotherapeuten, pflegerischem Fachpersonal, Physio-, Ergo- und Kreativtherapeuten. Im Rahmen des mehrtägigen stationären Aufenthaltes – in einer Gruppe von 6 bis 8 Patienten oder als Einzelpatient – werden sie nach einem Therapieplan behandelt, der auf ihre individuellen Erfordernisse abgestimmt ist.