Wichtige Informationen

Alle wichtigen Neuigkeiten und Verhaltensregeln zum Coronavirus finden Sie hier.

 

 

(0800) 8123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona Telefon-Hotline
Leistungen

Refluxzentrum – Hilfe bei saurem Aufstoßen

Refluxzentrum – Hilfe bei saurem Aufstoßen

Die Refluxkrankheit ist ein krankhaft gesteigerter Rückfluss des sauren Mageninhaltes in die Speiseröhre. Rund 20 % der Bevölkerung sind davon betroffen.

Patienten mit einer Refluxkrankheit leiden unter Sodbrennen und Schmerzen hinter dem Brustbein, die sich im Liegen oftmals verschlimmern, aber auch an Symptomen außerhalb der Speiseröhre wie Asthma, Husten oder Kehlkopfentzündungen.

Die Häufigkeit der Erkrankung nimmt zu und gleichzeitig müssen Folgeerkrankungen bis hin zum Speiseröhrenkrebs bzw. anderweitige Ursachen der Beschwerden ausgeschlossen werden. Die Abteilung für Gastroenterologie der Helios Klinik Attendorn hat ein neues interdisziplinäres Zentrum gegründet, um sich diesem speziellen Aufgabenfeld zu widmen. Als zertifiziertes Zentrum bieten wir Ihnen eine strukturierte hochqualitative Diagnostik an, die dann im Refluxboard besprochen wird und für Sie die individuelle beste Therapie festlegt – von konservativ bis hin zu chirurgischen Maßnahmen
bieten wir alle Möglichkeiten an.

Die Diagnostik umfasst in der Regel:

  • Endoskopie: HDTV-Standard mit Probenentnahmen und Färbemethoden
  • High-Resolution-Manometrie
  • 24-Stunden-ph-Metrie
  • 24-Stunden-Impedanz-Messung
  • 13C-Octansäure Atemtest
  • ggf. Röntgendiagnostik
  • ggf. Endosonographie


Im Anschluss an die Untersuchungen und Diskussion im Tumorboard (regelmäßige Fallbesprechung), ggf. mit Einbindung der Kollegen der Allgemein- und Viszeralchirurgie, werden wir mit Ihnen zusammen die zu empfehlende Behandlung abstimmen.

Als Zentrumskoordinator wird Ihnen unser Leitender Oberarzt Priv.-Doz. Dr. med. Hans Thomas Schmidt unter der Telefonnummer (02722) 60-123 22 bei allen Fragen gerne zur Verfügung stehen.