Patientenzentrierte Kommunikation

Neben unseren Patienten wollen wir uns auch um diejenigen kümmern, die tagtäglich hervorragende Arbeit bei uns leisten – unsere Mitarbeiter*innen

Das Konzept soll dabei helfen, die Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit zu steigern.

Ziel ist es, den Umgang miteinander auch in anspruchsvollen Situationen zu erleichtern, souverän und gelassen zu bleiben sowie selbstbestimmt agieren zu können.

Cool-Down, statt Burn-Out

Wir geben allen 69.000 Mitarbeiter*innen Techniken an die Hand, in schwierigen Situationen Krisen- und Deeskalationsgespräche zu führen und schulen sie in achtsamkeitsbasierter Stressreduktion und Selbstfürsorge. Jede/r darf lernen, sich selbst zu steuern und in Ausnahmesituationen souverän und gelassen zu bleiben.

Helios ist deutschlandweit der einzige Klinikbetreiber, der flächendeckend ein Schulungsangebot zur Resilienzförderung in diesem Umfang anbietet.

Selbstfürsorge, Empathie und eine gesundheitsfördernde Kommunikation sind das A und O bei der Arbeit im Krankenhaus. Durch unser Schulungsprogramm wollen wir diese Fähigkeiten stärken und allen Mitarbeiter*innen zu mehr Spaß und Zufriedenheit bei der Arbeit verhelfen.

Dr. med. Annett Montag, ärztliche Projektleiterin Kommunikation & Koordinatorin Ärztliche Weiterbildung