Physiotherapeut (m/w/d) für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Physiotherapeut (m/w/d) für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Helios Klinikum Schleswig bietet auf acht Stationen 110 vollstationäre Behandlungsplätze für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende an. Sie hat den Auftrag der psychiatrischen Pflichtversorgung für Kinder und Jugendliche aus großen Bereichen Schleswig-Holsteins. Das Aufgabengebiet umfasst die Diagnostik und Behandlung von psychischen, psychosomatischen Krankheiten bei Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden. Die Klinik versteht sich als fachliches Zentrum mit allen Möglichkeiten zur ambulanten, teilstationären und stationären Intervention. Jährlich versorgt die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie rund 1.500 stationäre und 6.500 ambulante Patienten. Ergänzt wird das stationäre Angebot durch weitere Tageskliniken in Schleswig, Rendsburg und Husum.

Das erwartet Sie

  • Zielorientierte Durchführung von physiotherapeutischen Einzel- und Gruppentherapien
  • Planung, Dokumentation und Evaluation von Therapien
  • Tätigkeit im multiprofessionellen Team

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Berufsausbildung der Physiotherapie
  • Berufserfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, gerne auch Kenntnisse im Bereich der Psychomotorik
  • Hohes Maß an Eigenmotivation
  • Flexibilität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft an Wochenenden bzw. Feiertagen zu arbeiten

Freuen Sie sich auf

  • Vergütung lt. TVöD VKA
  • Teilnahme der Fort- und Weiterbildung
  • Zusatzversicherung Helios plus
  • Bei entsprechender Eignung wird die Bewerbung schwerbehinderter Menschen besonders begrüßt

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Positionen oder zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Gabriele Drescher, Personalreferentin, Tel. 04621/812-2320.

Als fachlicher Ansprechpartner steht Ihnen gerne die Leitende Therapeutin,

Frau Gronau-Külls, Tel. 04621/812 1314 zur Verfügung.