Mitarbeiter Zentral OP (m/w/d)

Mitarbeiter Zentral OP (m/w/d)

Das Helios Hanseklinikum Stralsund ist ein Haus der Schwerpunktversorgung mit 19 Fachabteilungen. Pro Jahr werden rund 50.000 Patienten ambulant und stationär behandelt. Insgesamt verfügt das Klinikum über 888 Betten, die voll- und teilstationär genutzt werden.

Es handelt sich um eine befristete Anstellung in Vollzeit nach Teilzeitbefristungsgesetz zur Vertretung von Beschäftigungsverbot, Mutterschutz und anschließender Elternzeit.

Das erwartet Sie

  • sterile und unsterile Assistenz bei Operationen im OP und/oder im Anästhesiebereich
  • selbstständige Vor-und Nachbereitung der Operationseinheit einschließlich der zur Operation benötigten Instrumente, Materialien und Geräte
  • Durchführung aller prä-, intra-und postoperativen Maßnahmen am Patienten unter Beachtung der besonderen physischen Aspekte
  • situationsgerechtes Instrumentieren bei allen anfallenden Operationen und Eingriffen und die Anwendung und Umsetzung hygienischer und aseptischen Vorschriften in der OP-Abteilung
  • Dokumentation der Operationen

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenen Ausbildung zum Operations-Technischen Assistenten (m/w/d) oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), idealerweise mit OP/Anästhesie-Fachweiterbildung
  • Belastungsstärke, Verantwortungsbewusstsein
  • Teilnahme am Schicht- bzw. Bereitschaftsdienst 

Freuen Sie sich auf

  • Vergütung nach Tarifvertrag
  • befristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • Zusatzversicherung HeliosPlus
  • Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen von über 480 Topmarken

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Dirk Gregor, Pflegedirektor Betriebsteil Sund, unter der Telefonnummer (03831) 35-3044.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte

an:

Helios Hanseklinikum Stralsund GmbH

Personalabteilung

Große Parower Straße 47 – 53

18435 Stralsund

Eine Kostenübernahme des Helios Hanseklinikum Stralsund für eventuell anfallende Reisekosten des Bewerbers zum Bewerbungsgespräch ist nicht vorgesehen.