Internist für Altersmedizin und Neurologie (m/w/d)

Das erwartet Sie

Die Geriatrie und Neurologie suchen einen Internisten für unsere stationäre Patientenversorgung. Beide Abteilungen werden von einem neurologisch geprägten Ärzteteam gemeinsam versorgt. Sie sollen Ihre internistische Expertise bei uns einbringen, wobei Sie sehr eigenständig arbeiten können. Ein Teil der bislang in den internistischen Abteilungen durchgeführte Diagnostik, wie die Pleura- und Abdomensonografie, soll nun bei uns abteilungsintern erfolgen.

Eine individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten auch in Teilzeit ist möglich. Weiterhin ist nicht vorgesehen, dass Sie Dienste absolvieren.

Das bringen Sie mit

Sie sind innerhalb unserer Abteilung primärer Ansprechpartner für alle internistischen Fragestellungen. Innerhalb unseres Klinikums der Schwerpunktversorgung kooperieren Sie dabei eng mit den Kollegen der medizinischen Fachabteilungen.

Freuen Sie sich auf

Die Hansestadt Stralsund liegt direkt an der Ostsee mit einer Altstadt, die zum Welterbe der UNESCO gehört. Zum Einzugsgebiet unseres Klinikums gehören Rügen und Hiddensee. Die Stadt bietet gerade Familien eine exzellente Lebensqualität. Alle Schularten sind in der näheren Umgebung verfügbar. Eine 24-Stunden-Kita am Standort Sund bietet Ihnen eine optimale Kinderbetreuung.

Wir bieten Ihnen flache Hierarchiestrukturen und eine äußerst kollegiale und menschliche Atmosphäre in einem sehr engagierten und gut organisierten Team sowie umfangreiche Förderung und Unterstützung der weiteren fachlichen und persönlichen Qualifizierung.

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Prof. Dr. med. Jörn Peter Sieb, Chefarzt der Neurologie und Geriatrie, unter der Telefonnummer (03831) 35-2550.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Helios Hanseklinikum Stralsund GmbH

Personalabteilung

Große Parower Straße 47 – 53

18435 Stralsund

Eine Kostenübernahme des Helios Hanseklinikum Stralsund für eventuell anfallende Reisekosten des Bewerbers zum Bewerbungsgespräch ist nicht vorgesehen.