Dipl. Psychologe (m/w/d) Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, befristet

Dipl. Psychologe (m/w/d) Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, befristet

Die Fachabteilung für Forensische Psychiatrie in Stralsund ist eine von drei Einrichtungen des Maßregelvollzugs in Mecklenburg-Vorpommern und integraler Bestandteil des Klinikums. In der Klinik befinden sich 65 Patienten, die entweder vorläufig nach § 126a StPO oder unbefristet gemäß § 63 StGB untergebracht sind.

Die Klinik gliedert sich in den geschlossenen gesicherten und weniger gesicherten Bereich mit einer Aufnahme- und Krisenstation, drei Therapiestationen, einer offenen Wohngruppe und angegliederter Trainingswohnung. Für die Rehabilitation und ambulante Nachsorge ehemaliger Patienten sorgt die forensische Institutsambulanz.

Das erwartet Sie

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Behandlung von psychisch kranken Straftätern. Dazu gehören u.a. Einzelpsychotherapien, krankheits- und deliktbezogene Gruppengespräche, Entspannungsverfahren, neuropsychologische Diagnostik und Therapie. Sie planen die psychologische Behandlung eigenverantwortlich und arbeiten in einem multiprofessionellen Team. Es erfolgen fachliche Supervisionen.

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Diplom-Psychologe oder M. Sc. Psychologie bzw. Rechtpsychologie
  • gute Kenntnisse und praktische klinische/ psychotherapeutische Erfahrungen, wünschenswert im Bereich der Forensischen Psychiatrie und Psychotherapie oder im Strafvollzug
  • idealerweise Erfahrungen in Gruppentherapie
  • Interesse an der Arbeit mit psychisch erkrankten Straftätern
  • Teamplayer erwünscht für unsere multiprofessionelle Zusammenarbeit

Freuen Sie sich auf

  • Eine kommunikative lösungsorientierte Zusammenarbeit und ein Klima, in dem auch gelacht werden darf
  • Ein befristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit/Teilzeit
  • Umfangreiche Förderung und Unterstützung der fachlichen und persönlichen Qualifizierung
  • Vergütung nach Tarifvertrag
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kostenfreie Zusatzkrankenversicherung Helios Plus

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Frau Anja M. Westendarp, Chefärztin der Forensischen Psychiatrie und Psychotherapie, unter der Telefonnummer (03831) 35-2201.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Helios Hanseklinikum Stralsund GmbH

Personalabteilung

Große Parower Straße 47 – 53

18435 Stralsund

Eine Kostenübernahme des Helios Hanseklinikum Stralsund für eventuell anfallende Reisekosten des Bewerbers zum Bewerbungsgespräch ist nicht vorgesehen.