Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistent (aber auch: Chemisch-technischer Assistent/ Biologisch-technischer Assistent) (m/w/d)

Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistent (aber auch: Chemisch-technischer Assistent/ Biologisch-technischer Assistent) (m/w/d)

Im Institut für Pathologie wird ein umfangreiches, alle Teilgebiete der Pathologie abdeckendes histologisches und zytologisches Material bearbeitet. Spezielle moderne und innovative Methoden (Immunhistochemie, Molekularpathologie) sind umfassend etabliert. Das Institut versorgt neben den Schweriner Helios Kliniken, einem Maximalversorger, mehrere auswärtige Krankenhäuser und Praxen und ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Das Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin fungiert als Zentrallabor der Helios Kliniken Schwerin und versorgt darüber hinaus zahlreiche Kliniken der Region mit Laborleistungen. Gegenwärtig werden pro Jahr ca. 3 Millionen Analysen durchgeführt. Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte Labordiagnostik mit den Fachbereichen Klinische Chemie, Mikrobiologie, Transfusionsmedizin und Toxikologie. Seit 2001 ist unser Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001 durch den TÜV Süd zertifiziert.

Die unbefristete Einstellung - bevorzugt in Vollzeit (für 40 h/Woche) - erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Eine Anstellung in Teilzeit ist prinzipiell auch möglich.

Ihre Aufgaben

Der Einsatz erfolgt vorrangig in einem interdisziplinär ausgerichteten Labor für molekularbiologische Analysen für die Institute für Labormedizin und Pathologie in einem kleinen Team unter akademischer Leitung. Darüber hinaus Tätigkeit im Zentrallabor des Klinikums.

  • Durchführung molekularbiologischer Analysen (PCR, real-time PCR, Sequenzierung, Elektrophorese, DNA Isolierung u.a.)
  • verantwortungsvolle Beurteilung und Auswertung von Analysen

Ihr Profil

  • Sie haben Ihre Ausbildung zum MTLA/CTA/BTA (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen. Darüber hinaus zeigen Sie ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, hohe Leistungs- und Lernbereitschaft und haben eine hohe Motivation für  eigenständiges, verantwortungsbewusstes und analytisches Arbeiten.
  • Sie haben besonderes Interesse an molekularbiologischen Arbeitstechniken und molekularer Diagnostik. Vorkenntnisse auf diesem Gebiet sind wünschenswert, aber nicht Bedingung.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Bereitschaft zur Fort-und Weiterbildung.
  • Grundkenntnisse Fach-Englisch sind wünschenswert.

Unser Angebot

  • attraktive Vergütung nach dem TV Helios
  • finanzierte externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung mit persönlicher Anleitung
  • digitale Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Online-Bibliotheksportal HZB, Mediathek etc.)
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten (eigene oder koop. KiTa)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • kostenfreie Zusatzkrankenversicherung Heliosplus (Standard Privatpatient)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Zusatzurlaubstag für Nichtraucher

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilen Ihnen gern die Leiterin des interdisziplinären Labors für molekulare Diagnostik, Frau Henriette Ehrchen, unter der Telefonnummer (0385) 520-5453 bzw. per E-Mail unter

henriette.ehrchen[at]helios-gesundheit.de

und die Chefärzte der beiden Institute Dr. Lutz Briedigkeit (0385) 520-2410 bzw. per Mail an lutz.briedigkeit[at]helios-gesundheit.de und Dr. Raoul Hinze (0385) 520-4550 bzw. per Mail raoul.hinze[at]helios-gesundheit.de. 

Bitte bewerben Sie sich online über unser Karriere-Portal.

Helios Kliniken Schwerin GmbH

Abteilung Personal

Wismarsche Straße 393-397

19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-3196 

Telefax: (0385) 520-70 04

E-Mail:

personalwesen.schwerin[at]helios-gesundheit.de

Sie sind bereits in unserem Bewerbungsportal registriert? Hier gelangen Sie zum Loginbereich.