Assistenzarzt (m/w/d) Anästhesie

Assistenzarzt (m/w/d) Anästhesie

Das Helios Universitätsklinikum Wuppertal ist ein Haus der Maximalversorgung und mit rund 1.000 Betten, 50.000 stationären und 100.000 ambulanten Patienten das größte Krankenhaus im Bergischen Land.

Die Klinik für Anästhesiologie gewährleistet die anästhesiologische Versorgung bei mehr als 27.000 Eingriffen jährlich. Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von Anästhesien für operative, interventionelle und diagnostische Eingriffe sowie die Schockraumversorgung. Besondere Schwerpunkte liegen in der Kinderanästhesie und in der engen Verknüpfung mit der Klinik für Kardioanästhesie am Helios Herzzentrum Wuppertal.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Ärzte in Weiterbildung (m/w/d) oder Fachärzte (m/w/d) für die Klinik für Anästhesiologie in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben

Sie sind offen für Neues und können sich begeistern lassen? Sie haben Lust, Teil eines motivierten und leistungsstarken Teams zu werden? Sie sind auf der Suche nach einer herausfordernden Stelle in Vollzeit, in Teilzeit, nach dem Studium, nach der Elternzeit oder im Rahmen einer beruflichen Veränderung?

Am besten wir kommen persönlich in Kontakt und besprechen Ihre individuellen Möglichkeiten bei uns.

Von folgenden Besonderheiten profitieren Sie u.a.:

  • Versorgung polytraumatisierter Patienten in einem überregionalen Traumazentrum inklusive Inhouse-ETC-Zertifizierung
  • alle anästhesiologischen Rotationsmöglichkeiten inklusiver der Bereiche Neurochirurgie, Thoraxchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe und spezieller Kinderanästhesie
  • Rotationsmöglichkeiten in die Kardioanästhesie, spezielle anästhesiologische Intensivmedizin und spezielle Schmerztherapie
  • innovative perioperative Verfahren: ECMO, spezielles Airway-Management
  • Erlernen von Ultraschalltechniken: point-of-care-Ultraschall, perioperative transoesophageale Echokardiografie

Ihr Profil

  • Freude am Beruf und an der Versorgung unserer Patienten
  • Interesse an Wissenschaft, Lehre und universitärer Medizin
  • Begeisterung für Neues, Teamgeist und eine kooperative Einstellung
  • Serviceorientierung, Freundlichkeit und Professionalität
  • kooperatives Arbeiten mit der Pflege und anderen Berufsgruppen auf Augenhöhe

Unser Angebot

  • hochattraktive & lehrreiche ärztliche Aus- und Weiterbildung mit klar strukturierten Weiterbildungscurriculum inkl. kontinuierlicher Supervision für Berufsanfänger
  • komplette Weiterbildungsermächtigung für die Anästhesie; Erwerb der Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Spezielle Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie
  • kostenlose Krankenzusatzversicherung mit Helios-plus Card
  • betriebliche Altersvorsorge (Rheinische Zusatzversorgungskasse)
  • verlässliche und frühzeitige Urlaubs- und Abwesenheitsplanung; zusätzliches Frei für Nichtraucher
  • Möglichkeit zur Promotion und Habilitation, Teilnahme an klinischen Forschungsprojekten
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, kostenfreier Zugang zur Helios Zentralbibliothek und zur Wissensplattform AMBOSS sowie individuelle Karriereplanung und -förderung

Kontaktmöglichkeit

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr. med. Christian Theis, Leitender Oberarzt (Tel. 0202/896-1604), Herr Dr. med. Holger Benscheid (Tel. 0202/896-1310), Leitender Oberarzt sowie Frau Adina Kleinerüschekamp (Tel. 0202/896-1603), Weiterbildungsassistentin gern zur Verfügung.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Sie sind bereits in unserem Bewerbungsportal registriert? Hier gelangen Sie zum Loginbereich.