Chefarzt (m/w/d) für Gynäkologie und Geburtshilfe

Chefarzt (m/w/d) für Gynäkologie und Geburtshilfe

Was unsere Mitarbeiter neben medizinischen Kenntnissen und Empathie für unsere Patienten benötigen? Den Blick nach vorne. Für Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Für Innovationen. Denn beste Patientenversorgung funktioniert nur im Team mit modernen Arbeitsbedingungen. Gehen Sie mit uns neue Wege. Für unsere Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe in Freital und Pirna suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolge zum 01.07.2021 einen Chefarzt (m/w/d) für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Das erwartet Sie

  • Eigenverantwortliche, fachliche und organisatorische standortübergreifende Leitung der beiden Abteilungen
  • Ausbau des Leistungsumfanges und Implementierung neuer Verfahren
  •  Moderne Mitarbeiterführung und -entwicklung
  •  Kollegiale Zusammenarbeit in unserem multiprofessionellen Team

Das bringen Sie mit

  • Facharzttitel auf dem Gebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe mit mehrjähriger klinischer Erfahrung
  • Schwerpunkt in der gynäkologischen Onkologie / Uro-Gynäkologie wünschenswert
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Durchsetzungsvermögen
  • offenes, souveränes Auftreten
  • Integrität und Teamorientierung

Freuen Sie sich auf

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem wachsenden Unternehmen der Gesundheitsbranche
  • Ein Team, in dem eine Kommunikationskultur auf Augenhöhe, Wertschätzung und Freude an der täglichen Arbeit gelebt werden
  • Selbständiges Arbeiten, Gestaltungsspielraum und Verantwortung
  • Hoher Digitalisierungsgrad und modernste Kommunikationsmittel und –möglichkeiten
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Vielzahl an Fortbildungsangeboten unserer Kliniken oder der Helios Akademie
  • Die Helios Zentralbibliothek und die Wissensplattform Amboss stehen jederzeit kostenfrei zur Verfügung
  • Helios Zusatzversicherung „Helios plus“ mit Wahl-/Chefarztbehandlung und Wahlleistung im Falle eines Krankenhausaufenthaltes, gerne auch für Ihre Familie
  • Attraktives außertarifliches Gehaltspaket

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich im Vorfeld informieren, dann stehen Ihnen gern Herr D. Köcher (Klinikgeschäftsführer Freital, Telefon: +49 351/646-6601, E-Mail: dirk.koecher@helios-gesundheit.de) oder Frau Dr. Möller (Klinikgeschäftsführerin Pirna, Telefon: +49 3501/7118-1201, E-Mail: kathrin.moeller@helios-gesundheit.de) für nähere Auskünfte zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen über das Karriereportal zu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Helios Weißeritztal-Kliniken in Freital und das Helios Klinikum Pirna betreiben an beiden Standorten im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge jeweils eine bisher eigenständige Fachabteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. In den modernen Kreissälen erblicken jährlich zusammen etwa 1.300 Kinder die Welt und es werden auch Risiko- und Intensivschwangerenbetreuung durchgeführt. Zusätzlich hat sich an beiden Standorten ein gemeinsam zertifiziertes Brustzentrum etabliert. Ferner verfügen beide Kliniken über eine Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, so dass die Betreuung der Neugeborenen durch einen Pädiater 24/7 gewährleitet ist. Das breite Spektrum wird durch zahlreiche (uro-) gynäkologische und gynäko-onkologische Behandlungen und Eingriffe von akut und chronisch erkrankten Frauen abgerundet. Einen weiteren Schwerpunkt bildet dabei am Klinikum Pirna die urogynäkologische Beckenbodenchirurgie.

Helios ist der führende Klinikträger in Europa. Die kollegiale und fachübergreifende Zusammenarbeit und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung. Auf diese Weise entsteht ein einzigartiger Raum, in dem auch Sie Ihre Kenntnisse vertiefen, Ihre Talente ausleben, Ihre Ideen einbringen und mit uns gemeinsam die Zukunft gestalten werden.