Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für unsere Klinik für Gynäkologie/Geburtshilfe

Willkommen im Team Helios

Wir vertrauen in Sie und darauf, dass wir gemeinsam mit Ihnen die Patientenversorgung besser machen.

Alle Infos auf einen Blick
Standort
01705 Freital
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit
Stellennummer
9555

Für unsere Frauenklinik in Freital suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arzt in Weiterbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe (m/w/d).

Das erwartet Sie

  • stationäre und ambulante konservative und operative Patientenversorgung
  • Betreuung von Mammakarzinom-Patienten im Rahmen des Brustzentrums Freital-Pirna
  • Schwangerenbetreuung und Geburtshilfe
  • Absolvieren von Bereitschaftsdiensten im Rahmen des Dienstplanprogrammes

Das bringen Sie mit

  • ausgeprägte Bereitschaft zur kollegialen und kommunikativen Zusammenarbeit in einem engagierten Ärzteteam
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein und empathischer Umgang mit den Patient:innen
  • Nachweis über vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 oder Genesenennachweis und Nachweis über einen bestehenden Impfschutz gegen Masern bzw. Immunität gegen Masern

Freuen Sie sich auf

  • strukturierte Einarbeitung und eine Vielzahl an Fortbildungsangeboten
  • großzügige Unterstützung der Weiterbildung
  • freundlich-kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Helios Zusatzversicherung „Helios plus“ mit Wahl-/Chefarztbehandlung und Wahlleistung im Falle eines Krankenhausaufenthaltes, gerne auch für Ihre Familie

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern unser Chefarzt der Frauenklinik, Herr Dr. Ismaèel, unter der Telefonnummer (0351) 646 6808, per E-Mail unter Fakher.Ismaeel2[at]helios-gesundheit.de.

Die Adresse Ihrer neuen Arbeitsstelle als Arzt in Weiterbildung (m/w/d) lautet: Bürgerstr. 7 in 01705 Freital. Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Karriereportal.

Chancengleichheit im Beruf ist uns wichtig. Deshalb ermutigen wir ausdrücklich Menschen mit Behinderung, jeglicher sexueller Identität und Herkunft, sich zu bewerben.

Die Helios Weißeritztal-Kliniken GmbH mit den Standorten Freital und Dippoldiswalde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden. Mit hoher fachlicher Kompetenz, modernster Medizin und menschlicher Fürsorge wird unseren Patienten Spitzenmedizin geboten. Um für jeden einzelnen Patienten eine bestmögliche, individuelle Therapie sicherzustellen, arbeiten die Mediziner und Pflegenden fachübergreifend und in zahlreichen zertifizierten Zentren zusammen.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitenden. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika und die Eugin-Gruppe mit einem globalen Netzwerk von Reproduktionskliniken. Rund 20 Millionen Patient:innen entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patient:innen behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 53 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patient:innen behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Das Netzwerk der Eugin-Gruppe umfasst 33 Kliniken und 38 weitere Standorte in zehn Ländern auf drei Kontinenten. Mit rund 1.500 Beschäftigten bietet das Unternehmen ein breites Spektrum modernster Dienstleistungen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin an. Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Aktueller Hinweis zum Bewerbungsprozess

Als Gesundheitskonzern nehmen wir die COVID-19-Ausbreitung sehr ernst und möchten alles dafür tun, Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen zu schützen. Gleichzeitig haben wir ein großes Interesse daran, unsere Recruiting-Prozesse fortzusetzen. Daher führen wir an vielen Standorten Bewerbungsgespräche als Video- oder Telefoninterview durch. Entsprechende Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Ihrem Termin von uns.

Erleben Sie unseren Klinikalltag hautnah