Arzt in Weiterbildung Klinik für Unfallchirurgie/ Traumatologie (m/w/d)

Willkommen im Team Helios

Wir haben den Mut, medizinische Qualität transparent zu machen. Haben Sie den Mut, mit uns die Zukunft zu gestalten.

Alle Infos auf einen Blick
Standort
19055 Schwerin
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit
Stellennummer
44644

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Arzt in Weiterbildung / Assistenzarzt in der Klinik für Unfallchirurgie / Traumatologie (m/w/d).

Das erwartet Sie

  • Volle Weiterbildungsermächtigung für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie und Handchirurgie im Zentrum Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem modernen, dynamischen Klinikum mit breiter interdisziplinärer Ausrichtung
  • eine systematische Einarbeitung nach dem Helios Onboarding
  • Diagnostik und Therapie nach den neusten medizinischen Standards mit der innovativsten Medizintechnik
  • Beteiligung an der Lehre und Forschung im Studiengang Humanmedizin in Seminaren, Praktika und im Unterricht am Krankenbett
  • Mitwirken an, sowie Entwicklung von wissenschaftlichen Projekten
  • Wir setzen auf Diversität, Chancengleichheit und Innovation zur täglichen Verbesserung der Patientenbehandlung

Das bringen Sie mit

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und verfügen über die Approbation als Arzt*Ärztin
  • Sie verfügen idealerweise bereits über Lehrerfahrung oder haben großes Interesse an medizinischer Lehre und Forschung

Freuen Sie sich auf

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach dem TV Helios
  • Kostenfreie Zusatzkrankenversicherung HELIOSplus (Standard 2-Bettzimmer und Wahlarztbehandlung)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlreiche Corporate Benefits, wie beispielsweise monatliche Rabattaktionen auf Kleidung, Reisen, Elektronik oder diverse Sportangebote bei über 250 namenhaften Anbietern

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie / Traumatologie, Herr PD Dr. med. Stefan Schulz-Drost, unter der Telefonnummer (0385) 520-20 59 bzw. per E-Mail unter stefan.schulz-drost[at]helios-gesundheit.de

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post an:

Helios Kliniken Schwerin GmbH

Abteilung Personal

Wismarsche Str. 393-397

19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-25 09

Telefax: (0385) 520-70 04

E-Mail: personalwesen.schwerin[at]helios-gesundheit.de

Die Klinik für Unfallchirurgie betreut als Teil des Überregionalen Traumazentrums jährlich ca. 1800 Patienten stationär und führt ca. 2.000 Operationen in zwei modernen Operationssälen durch. Im Schwerpunkt steht die Versorgung von akuten Verletzungen sowie deren Folgezuständen am gesamten Bewegungsapparat, inklusive traumaassoziierter Endoprothetik und arthroskopischen Operationen. Eine weitere Kernkompetenz liegt in der Versorgung von Verletzungen und Deformitäten Brustwand. Ein Zentrum für Alterstraumatologie befindet sich im Aufbau.

Die Klinik ist zum Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) der Berufsgenossenschaften zugelassen und ist bereits in die studentische Lehre fest eingebunden.

Die Helios Kliniken Schwerin bestehen aus dem Klinikum Schwerin und der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik (CFFK) und sind eines der größten Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern. Als Maximalversorger mit 1.200 somatischen und 320 CFFK-Betten decken die HELIOS Kliniken Schwerin alle Fachbereiche der modernen Medizin ab.

Seit 2019 sind die Helios Kliniken Schwerin universitärer Campus der MSH für den Staatsexamensstudiengang Humanmedizin.

 

Die MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in der Hamburger HafenCity. Über 3.500 Studierende lernen in zahlreichen Bachelor- und Masterstudiengängen, welche alle erfolgreich akkreditiert sind. Im Wintersemester 2019/20 nahm der Staatsexamensstudiengang Humanmedizin den Studienbetrieb auf, nachdem er die staatliche Anerkennung erhielt.

Chancengleichheit im Beruf ist uns wichtig. Deshalb ermutigen wir ausdrücklich Menschen mit Behinderung, jeglicher sexueller Identität und Herkunft sich zu bewerben.

Aktueller Hinweis zum Bewerbungsprozess

Als Gesundheitskonzern nehmen wir die COVID-19-Ausbreitung sehr ernst und möchten alles dafür tun, Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen zu schützen. Gleichzeitig haben wir ein großes Interesse daran, unsere Recruiting-Prozesse fortzusetzen. Daher führen wir an vielen Standorten Bewerbungsgespräche als Video- oder Telefoninterview durch. Entsprechende Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Ihrem Termin von uns.

Erleben Sie unseren Klinikalltag hautnah