Omas Weihnachtsrotkraut

Omas Weihnachtsrotkraut

Zu jedem guten Weihnachtsessen gehört es dazu – das Rotkraut. Die klassische Beilage ist ganz einfach selbst zuzubereiten. Und mit den richtigen Gewürzen, die im Glühwein oder Punsch bereits enthalten sind, schmeckt es besonders weihnachtlich.

Zutaten für 6 Portionen

  • 1 Rotkrautkopf
  • 1 Apfel
  • 150g Schinkenspeck klein gewürfelt
  • 0,7l Glühwein / Apfelglühwein oder alkoholfreien Punsch
  • 2 EL Apfel- oder Johannisbeer-Gelee
  • Zucker
  • Apfelessig
  • Salz

Zubereitung (am Vortag)

  1. Gemüse zerschneiden

    Das Rotkraut in feine Streifen schneiden.

  2. Zutaten und Gewürze mischen

    In eine Schüssel geben. Salz, Essig sowie den Zucker darübergeben (wenn der Punsch sehr süß ist, kann man den Zucker auch erst einmal weglassen und später beim Abschmecken entscheiden, ob es süßer sein soll – ich nehme meist alkoholfreien Apfelpunsch, der ist etwas säuerlich) und den Glühwein / Punsch darüber gießen.

  3. Ziehen lassen

    Nun noch mit einem Teller abdecken, der etwas kleiner ist als die Schüssel und den Teller beschweren und das ganze über Nacht stehen lassen.

Zubereitung am nächsten Tag

  1. Apfel schneiden und andünsten

    Den Apfel in kleine Stücke schneiden und in etwas Butter 1-2 min andünsten.

  2. Speck klein schneiden und mit anbraten

    Den Schinkenspeck dazugeben und alles nochmal kurz anbraten.

  3. Zucker dazugeben und karamellisieren

    An den Rand des Topfes zusammenschieben und auf die freigewordene Fläche 3 EL Zucker verteilen. Zucker karamellisieren lassen. Wenn er braun wird, mit dem Sud, in den das Rotkraut eingelegt war, ablöschen.  Nun alles aufkochen lassen, bis sich der Karamell komplett aufgelöst hat.

  4. Rotkraut dazugeben

    Nun das Rotkraut dazugeben und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Rotkraut die gewünschte Konsistenz hat, das ganze nach Bedarf noch weiter abschmecken.

  5. Finalisieren

    Am Schluss das Gelee unterrühren und genießen.

    Wir wünschen guten Appetit!

Energie Protein Fett Kohlenhydrate
537 kcal 6g 13 g 95 g
Ballaststoffe zugesetzter Zucker    
15,6 g 19g    

​​​​​* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.

kochmuetze

Rezept zum Download

Damit Sie das Rezept ebenfalls Zuhause nachkochen können, bieten wir Ihnen dieses als PDF-Download an.

Informationen über den Standort

Infos zum Helios Klinikum Aue

Im ehemaligen Stadtkrankenhaus von Aue vereinen wir Tradition und Geschichte mit innovativer, hochmoderner Medizin