Helios Klinik Sangerhausen

Wo Frauen ein brandheißes Ehrenamt erfüllen

Wo Frauen ein brandheißes Ehrenamt erfüllen

Frauen gehören an den Herd? Wohl kaum. Frauen gehören an den Brand-Herd! Seit ziemlich genau 20 Jahren ist Sophie Rost aus dem Team der Unternehmenskommunikation an den Helios Kliniken Mansfeld-Südharz Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Keine Sekunde dieser Zeit hat sie bereut. Heute macht sie sich für Frauen im Ehrenamt stark.

„Selbst jetzt, mit fast 30, kann ich mich noch ganz genau daran erinnern, wie es sich angefühlt hat, wenn mich meine Mutter als Kind mit zur Feuerwehr in unserem Heimatort nahm. Der Geruch der Garage, in der damals ein alter B1000 stand. Der vergoldete Feuerwehrhelm in der Vitrine. Die Freundschaften, die weit über den Dienstabend hinausreichen. Und das Kribbeln, das Adrenalin im ganzen Körper, wenn die Sirene über den Dächern des Ortes zum Einsatz ruft.

Ich glaube, ich war damals noch nicht einmal in der Schule, als der Wunsch geboren war, Feuerwehrfrau zu werden. Meine Mutter war mein Vorbild, war selbst aktiv und engagiert in der Wehr. Viele Stunden meiner Kindheit habe ich deshalb im Gerätehaus verbracht und konnte es kaum erwarten, bis ich zehn Jahre alt wurde und endlich ganz offiziell in der Jugendfeuerwehr mitmachen durfte.

Sophie Rost ist seit 20 Jahren Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr

Seitdem ist viel passiert. Unzählige Stunden Ausbildung in der Wehr, dazu Lehrgänge im Landkreis und am Institut für Brand- und Katastrophenschutz in Heyrothsberge bei Magdeburg habe ich absolviert. Seit fünf Jahren bin ich als einzige Frau Gruppenführerin in meiner Wehr, seit vier Jahren stellvertretende Ortswehrleiterin. Ich habe mich nie kleinreden lassen, weil ich eine Frau bin. Und in unserer Truppe musste ich mich zum Glück nie mehr beweisen als die Männer. Heute bilde ich zusammen mit den anderen Gruppenführern unsere Einsatzkräfte aus und trage damit eine große Verantwortung.

Es ist schön zu sehen, dass sich immer mehr Frauen für ein Ehrenamt in der Freiwilligen Feuerwehr begeistern lassen und sich den „Job“ zutrauen. Auch in meiner Wehr wird es langsam ganz schön eng in der Damenumkleide. Die Zeiten, in denen die Feuerwehr wie eine große Männer-WG war, sind zum Glück vorbei. Auch in unserer Jugendwehr gibt es im Moment viel mehr Mädchen als Jungs.

Klar sind uns Frauen viele Männer körperlich überlegen, aber es sind viele andere Dinge mindestens genauso wichtig:  Ehrgeiz, Teamgeist, ein großes Herz und der feste Wille, für die Menschen in unserer Region in Notlagen da zu sein. Und wir Frauen haben schon längst bewiesen, dass wir mindestens genauso gut Brände löschen oder Autowracks zerschneiden können wie die männlichen Kameraden.“

Mehr Infos über die Helios Klinik Sangerhausen

Helios Klinik Sangerhausen von außen

Die Helios Klinik Sangerhausen

Mit 252 Betten ist die Klinik eine leistungsfähige Klinik der Basisversorgung. Sie bieten rund um die Uhr kompetente medizinische Versorgung mit moderner Notfallmedizin und Geburtshilfe.