Die Idee hinter den echten Momenten

„Wir geben unseren Patienten Zuversicht mit auf den Weg“

Im Interview verrät Natalie Erdmann, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing, warum der Faktor Authentizität in der neuen Helios Imagekampagne an erster Stelle steht und was „echte Momente“ ausmacht.

Frau Erdmann, im März 2020 startet Helios die Image-Kampagne „An deiner Seite“. Welche Idee steckt dahinter?

Wir haben im letzten Jahr entschieden, dass es an der Zeit ist, uns als Helios auch nach „außen“ präsenter zu zeigen als bisher. Nach der erfolgreichen Recruiting-Kampagne für die Pflege wollten wir nun unsere Patienten und ihre Geschichten in den Fokus rücken.

Wie haben Sie das umgesetzt?  

Ein Schwerpunkt unserer Kampagne sind Fotos, die authentische Situationen aus dem Klinikalltag dokumentieren: Wir zeigen echte Momente. Ehrlich, authentisch, ungeschönt. Wir haben vorher nicht festgelegt, wie das Endprodukt aussehen soll.  

In einem Krankenhaus geht es um die Gesundheit und um das Leben von Menschen. Wir verkaufen keine Autos oder Schokoriegel. Das authentisch abzubilden, hat auch etwas mit Respekt vor dem Leben zu tun.  

Wie haben Sie es geschafft, diese Authentizität in die Bilder zu bekommen?  

Wir konnten den bekannten Reportage-Fotografen Murat Aslan für unsere Kampagne gewinnen – darüber freuen wir uns sehr. Er hat eine Woche in einer unserer Kliniken verbracht und ist in voller Pflegebekleidung in den Klinikalltag „eingetaucht“ und hat dokumentarisch Patientenmomente eingefangen. Unsere Patienten und unsere Mitarbeiter sollten kaum merken, dass wir überhaupt da sind. Auf diese Weise entstanden während dieser Woche mehr als 700 Bilder.

Wir zeigen echte Momente. Ehrlich, authentisch, ungeschönt.

Natalie Erdmann, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing

Das ist eine ganze Menge. Wie haben Sie daraus die Motive ausgewählt, die nun in der Kampagne zu sehen sind?

Das war gar nicht so einfach. Die acht eindrucksvollsten Bilder haben wir in einer repräsentativen Marktforschung mit mehr als 1.600 Personen getestet. Vier Motive haben besonders überzeugt, diese zeigen wir nun bundesweit in unserer Kampagne. Weitere Motive finden Sie hier auf unserer Kampagnen-Website.

War es schwierig, die fotografierten Menschen zur Freigabe der Bilder zu bewegen?

In der Tat zeigen viele unserer Motive Menschen in intimen und verletzlichen Momenten. Umso dankbarer sind wir den Patienten und Angehörigen, die der Verwendung ihrer Bilder zugestimmt haben. Ihre Geschichten haben uns tief berührt – und wir wollten sie so zeigen, wie sie und unsere Kollegen sie erlebt haben. Das haben die Abgebildeten genau so gesehen …

… und Ihnen sogar tiefere Einblicke in ihr Leben gewährt.  

Ganz genau: Auf unserer Kampagnenseite www.helios-gesundheit.de/echteMomente erzählen Patienten in Reportagen und Filmen ihre ganz persönlichen Geschichten. In den kommenden Monaten werden dort noch weitere „echte Patientenmomente“ hinzukommen.

Echte Momente haben viele Gesichter

Welche weiteren Maßnahmen werden die Kampagne begleiten?

Wir werden von März bis September bundesweit mit Plakaten, Riesenpostern und Bannern präsent sein, darüber hinaus online mit unseren Motiven werben. Unterstützend sind intensive Medienarbeit und Social-Media-Aktivitäten geplant. Wir danken unseren Klinikstandorten ganz herzlich für ihre Unterstützung!

Welche Botschaften sollen nach dieser Zeit bei Ihren Zielgruppen hängen bleiben?

Dass wir uns für Gesundheit stark machen. Dafür steht unser Unternehmen, das ist unser Markenleitbild, quasi unsere DNA. Darüber hinaus geben wir unseren Patienten durch die Nähe etwas Menschliches und Wichtiges mit auf den Weg: Zuversicht. Zuversicht, dass sie wieder gesund werden. Zuversicht, dass wir ihr Leiden lindern können. Zuversicht, dass sie bei uns in guten und kompetenten Händen sind.

Ist das auch der Grund, warum Sie Ihre Zielgruppen mit Ihrem Kampagnen-Claim „An deiner Seite“ duzen?

Wir haben lange diskutiert, ob das „Du“ angemessen ist. Wir finden: Ja! Denn es steht für die Nähe zwischen uns und unseren Patienten in dieser ganz besonderen Lebenssituation, die ein Klinikaufenthalt mit sich bringt. Und in genau dieser Situation sind wir für sie da.

Wir machen uns für Gesundheit stark. Dafür steht unser Unternehmen, das ist unser Markenleitbild, quasi unsere DNA.

Natalie Erdmann, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing

Wie muss man sich die Entstehung eines solchen Projekts vorstellen: heute die Idee, morgen Fotos machen, übermorgen geht es los?

Ein Mann und vier Frauen lächeln in Kamera
Das Kernteam der Imagekampagne (v. l. n. r.): David Hoppe, Sandra Stöcker, Jenny Krüger, Natalie Erdmann, Réka Szentmihaly | Foto: Helios

Schön wäre es (lacht) Wir wollten zunächst einmal herausfinden, für welche Werte wir bei Helios stehen, welche davon wir auch für Patienten relevant halten und nach außen zeigen möchten. Dafür haben wir mit Kollegen aus allen Berufsgruppen Workshops abgehalten. Die Umsetzung selbst ging dann zwar relativ zügig. Aber auch die Auswahl der Fotos und organisatorische Aufgaben wie die Planung von 2.700 Plakatstellen sowie geeigneten Online-Werbeformaten erfordern natürlich Zeit.

Wie viele Menschen waren insgesamt daran beteiligt?

Im Kernteam waren wir zu fünft, aber wir haben intensive Unterstützung aus der Geschäftsführung und den Standorten erhalten. Dafür allen ein herzliches Dankeschön!  

Vor drei Jahren gab es einen großen Marken-Relaunch, im vergangenen Jahr wurde Helios 25 Jahre alt: Wie viel „neues Helios“ steckt in der Kampagne?  

Die Kampagne führt konsequent unser neues Markenleitbild fort und erfüllt es weiter mit Leben: Wir sind engagiert und vermitteln Nähe, wir treffen Entscheidungen gemeinsam mit unseren Patienten, wir leben 360 Grad Gesundheit. Und im Mittelpunkt unseres Handelns steht immer der Mensch. Das trifft unsere neue Kampagne auf den Punkt!

 

Zur offiziellen Pressemitteilung