Ausbildung als Operationstechnische Assistenz

Ausbildung als Operationstechnische Assistenz

Lerne bei Helios mitten in Berlin einen Beruf mit Sinn und Zukunft!

Hier erfährst Du alles über Deine Ausbildung

Die Ausbildung zum/r Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) ist interdisziplinär und multiprofessionell und befähigt zur Übernahme von vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst und in den Funktionsbereichen wie Ambulanz/Notfallaufnahme, Endoskopie, Zentralsterilisation und Anästhesie. Du wirst Mitglied des OP-Teams und bringst dich mit umfassendem medizinischem und pflegerischem Fachwissen in die alltäglichen Abläufe ein.

Hier findest Du mehr zum Berufsbild, zum Ablauf und Inhalten der Ausbildung.

Beginn und Dauer der Ausbildung

Beginn jeweils zum 1. April eines jeden Jahres
Dauer: 3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder den Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren.

Theoretische Ausbildung 

Die theoretische Ausbildung findet im Bildungszentrum Berlin am Leipziger Platz statt. Das integrierte Konzept beinhaltet die Bereitstellung modernster IT-Infrastruktur und innovativer Lern- und Lehrkonzepte. Euch steht unser Digitaler Campus, die Helios Lernbar (E-Learning-Plattform) und unsere Online-Bibliothek zur Verfügung. Wir legen großen Wert auf selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Lernen, Problemorientiertes Lernen (POL) und Austausch in Teams bzw. kleinen Lerngruppen. Vorteilhaft ist, wenn Du ein digitales Endgerät (Tablet oder Laptop) für die Ausbildung zur Verfügung hast.

Praktische Ausbildung

In deiner praktischen Ausbildung in der operationstechnischen Assistenz wirst Du von Praxisanleitern der verschiedenen Bereiche begleitet. Unsere Zusammenarbeit erfolgt in gegenseitigem Respekt. Die an dich gestellten Anforderungen sind sehr vielfältig, abwechslungsreich und interessant. Die praktische Ausbildung von mindestens 3.000 Stunden findet, je nachdem für welches Haus Du Dich beworben hast, im OP des Helios Klinikums Berlin-Buch oder des Helios Klinikums Emil von Behring statt.

Bevor Du Deinen ersten praktischen Ausbildungsbereich kennenlernst, wirst Du im Projekt "Starthilfe" von erfahrenen Praxisanleitern in ausgewählten Bereichen eingearbeitet. Für eine Woche arbeiten wir in kleinen Gruppen zusammen und betreuen unsere Patienten gemeinsam.

Wir pflegen ein gegenseitiges faires Feedback. Dazu gehört auch immer wieder Fragen, Verstehen, Üben - jeder wie er es für sich braucht.

Neugierig geworden?

Dann bewirb Dich hier.