Check-Up 35

Alles im Blick

Gesetzlich Versicherte haben ab dem vollendeten 35. Lebensjahr alle drei Jahre ein Anrecht auf einen allgemeinen Gesundheits-Check. Dieser dient der Früherkennung von Krankheiten.

Was ist der Check-Up 35?

Dieser Gesundheits-Check dienst insbesondere der Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenerkrankungen und Diabetes mellitus. So können Erkrankungen im Bedarfsfall effektiv behandelt und damit Folgeschäden vermieden werden. Vor dem 35. Lebensjahr dürfen Patientinnen und Patienten diese Leistung einmalig in Anspruch nehmen. Der Check-up 35 beinhaltet ein persönliches Gespräch, Untersuchungen und eine abschließende Beratung.

Welche Untersuchungen werden durchgeführt?

  • Klinische Untersuchung (Ganzkörperstatus)
  • Abhören von Herz und Lunge
  • Abtasten des Bauchraumes
  • Beurteilung des Bewegungsapparates, der Haut und der Sinnesorgane
  • Impfanamese
  • Blut-Untersuchungen
  • Urin-Untersuchungen

In einem Abschlussgespräch informieren wir Sie über die Ergebnisse und erstellen ein individuelles Risikoprofil. Bei Verdacht oder Diagnose einer behandlungsbedürftigen Erkrankung folgen weiterführende Untersuchungen oder die entsprechende Behandlung.


Ihre Krankheitsgeschichte

Im ersten Gespräch, der sogenannten Anamnese, besprechen wir Ihre medizinische Vorgeschichte. Hier geht es auch um die persönlichen Lebensgewohnheiten und -umständen, wie zum Beispiel Größe und Gewicht, medizinische Vorgeschichte, erbliche Risikofaktoren, Ernährungs- und Trinkverhalten, Rauchen, Stress und Sport.


Körperliche Untersuchung

Hier prüfen wir durch Anschauen, Abtasten und Abhören das Herz, die Lunge, den Kopf und Hals, den Bauch, die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat, das Nervensystem und alle Sinnesorgane.


Herz und Kreislaufuntersuchung

Wir bestimmen Ihre Pulsfrequenz, beobachten den regelmäßigen Herzrhythmus und messen den Blutdruck. Gegebenenfalls wird ein EKG (Elektro-Kardiogramm) geschrieben.

Blutwerte

Durch die Entnahme einer Blutprobe ermitteln wir den Blutzucker-Wert und den Gesamtcholesterin-Spiegel

Urinprobe

Die Urinprobe hilft, Nierenerkrankungen, Nierensteine, bakterielle Infektionen, Diabetes und Mangelernährung zu erkennen.

Haut

Wir untersuchen die Haut auf auffällige Veränderungen. Gegebenenfalls stellen wir eine Überweisung zum Hautarzt aus.



Vereinbaren Sie gleich einen Termin bei uns

Nutzen Sie die Terminvereinbarung via Telefon oder ganz einfach über unsere Online-Terminvereinbarung.
Sprechzeiten

Sprechzeiten

Sprechzeiten

Telefon

+49 89 51 77-2280
Montag bis Freitag 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr