Direkter Draht zum Haus- und Facharzt-Termin
Pressemitteilung

Direkter Draht zum Haus- und Facharzt-Termin

Oschersleben

Ob beim Hausarzt, Orthopäden, Chirurgen, Urologen oder beim Plastischen Chirurgen – ab sofort können Patienten eine Nummer wählen, um einen Termin beim niedergelassenen Arzt zu erhalten. Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Sachsen-Anhalt startet damit ein völlig neues Service-Angebot. Angeschlossen sind zahlreiche Praxen und insgesamt 15 Ärzte des MVZ. Zudem besteht ein enger Kontakt zu weiteren Praxen des Netzwerks, an die bei Bedarf vermittelt werden kann.

  • Medizinisches Versorgungszentrum Sachsen-Anhalt startet „Termin-Hotline“
  • Eine Telefonnummer für einheitliche Terminvergabe
  • Terminvergabe bei 15 angeschlossenen Haus- und Fachärzten ab sofort unter (03921) 96-3333
  • Hotline immer montags bis freitags 8 bis 14 Uhr

Hinter dem neuartigen Angebot steckt ein großes Netzwerk: Zehn Orthopäden, ein Chirurg, ein Hausarzt, ein Urologe und zwei Plastische Chirurgen sind direkt an die Hotline angeschlossen. Das bedeutet, dass Patienten direkt über die Telefonnummer (03921) 96 3333 einen Termin vereinbaren können. Zudem sind alle weiteren Praxen des MVZ Sachsen-Anhalt eng mit der Hotline verknüpft. „Dadurch können wir auch Anfragen zu Terminen bei Radiologen, Kinder- und Jugendmedizinern sowie Schmerztherapeuten weitervermitteln“, sagt Anja Lehmann, die die Termin-Hotline mit Sitz in Burg betreut. „Hier erfolgt dann zwar keine Terminvergabe über die Hotline, ich leite die Interessierten aber umgehend in unsere Praxen weiter, sodass sie sich auch hier keine weiteren Telefonnummern merken müssen.“

Es ist ein ganz neuer Service, sich zukünftig nur noch eine Telefonnummer merken zu müssen, wenn man einen Termin beim Facharzt vereinbaren möchte. An unserer Termin-Hotline können Patienten schnell und unkompliziert einen Termin bei einem unserer Haus- oder Fachärzte vereinbaren. Zudem werden sie an spezialisierte Experten innerhalb unseres Netzwerks verwiesen und finden so immer den richtigen Ansprechpartner

Michael Lange, Geschäftsführer des MVZ Sachsen-Anhalt

Im MVZ Sachsen-Anhalt sind zahlreiche Haus- und Fachärzte tätig, von Genthin bis Dingelstedt am Huy. „Ich freue mich, dass wir mit der neuen Hotline ein ganz besonderes Angebot für Patienten schaffen, die auf der Suche nach einem Haus- oder Facharzt sind. Sie profitieren dabei von unserem großen ambulanten Netzwerk und den kurzen Wegen, die wir anbieten“, ergänzt MVZ-Geschäftsführer Thomas Schröder.

„In diesem Netzwerk bieten wir über die Hotline ab sofort Termine bei Experten für Rückenleiden oder Schulterbeschwerden, Gelenkprobleme oder urologische Fragestellungen vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter. Ob beim Wunsch nach einem gestrafften Hautbild oder bei chirurgischen Problemen – an unserer neuen Termin-Hotline können wir Ihnen weiterhelfen“, sagt auch MVZ-Geschäftsführerin Jana Uhlig.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 87 Kliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000  Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund  6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt

Caterin Schmidt

Regionalleitung Ambulantes Marketing Region Ost, Standortleitung Helios Bördeklinik
Caterin Schmidt

E-Mail

Telefon

(03949) 935 203