MVZ Dresden-West

Proktologie

In unserer Spezialsprechstunde für Enddarmerkrankungen bieten wir eine umfangreiche Palette der Diagnostik sowie konservativer und operativer Therapie proktologischer Erkrankungen an.

„Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat!“

Matthias Claudius

Ein Besuch beim Proktologen ist häufig von Angst und Scham begleitet. Wir behandeln Sie respektvoll und nehmen Ihnen die Angst.

Zum Fachgebiet der Proktologie gehört auch das Thema der INKONTINENZ, oft ein Tabu-Thema. Inkontinenz mindert die Lebensqualität der Betroffenen und führt teilweise dazu, dass sich diese Menschen nicht mehr am Leben beteiligen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unter Wahrung der Intimsphäre die Ursachen und Behandlung der Inkontinenz zu besprechen. Mittlerweile gibt es diverse Behandlungsansätze, die Ihre Beschwerden beseitigen oder mildern.

Unsere Palette proktologischer Erkrankungen umfasst:

– Analekzeme
– Marisken
– Analrandthrombosen
– Analfissuren
– Hämorrhoiden
– Feigwarzen (Condyloma acuminata)
– Stuhlinkontinenz, INTERSTIM
– Sinus pilonidalis
– Anale Abzesse
– Polypen
– Anale und perianale Fisteln
– Rektozele, Anal- und Rektumprolaps
– Biopsien, Abstriche
– Versorgung und Beratung von Stomaträgern
– Anale Tumore


Nach sorgfältiger Anamnese und Untersuchung werden wir mit Ihnen eine ausführliche Befunderörterung mit entsprechenden Behandlungsvorschlägen durchführen.