Abhilfe bei chronischen Schmerzen

Abhilfe bei chronischen Schmerzen

Unsere Schmerzambulanz bietet ein breites Spektrum an Therapien für chronische Schmerzpatienten

Am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am HELIOS Klinikum Emil von Behring besteht seit  2014 die Möglichkeit, Patienten ambulant schmerztherapeutisch zu behandeln.

 

Darüber hinaus führen wir im Klinikum stationär die multimodale Schmerztherapie durch.

Dazu arbeiten wir mit verschiedenen Ärzten (Schmerztherapeuten, Psychosomatiker, ggf. Orthopäden oder Internisten) und Therapeuten (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten) zusammen.

 

Ergänzend zu den schulmedizinischen Therapien können naturheilkundliche Verfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie, Phytopharmaka oder Blutegel als sog. IGel-Leistungen (individuelle Gesundheitsleistungen) in die Therapie mit einfließen. Um von diesen individuell erbrachten Gesundheitsleistungen profitieren zu können, sollten sich interessierte Patienten vorab bei der Krankenkasse über eine mögliche Kostenbeteiligung informieren.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Dr. med. Christine Hampel

Kontakt

Dr. med. Christine Hampel

Leiterin Schmerzambulanz und Fachärztin für Anästhesiologie
Dr. med. Christine Hampel

Telefon

(030) 81 02-63105

E-Mail

Vereinbaren Sie hier einen Termin