Verstärkung für die Gefäßmedizin am Helios MVZ Bad Schwalbach

Bad Schwalbach

Prof. Dr. Walther Schmiedt und Nikolaos Vitolianos verstärken ab sofort das Team der Gefäßmedizin am Helios MVZ Bad Schwalbach. Beide Ärzte bringen langjährige Erfahrung in ihrem Fachbereich mit und unterstützen Dr. Thomas Umscheid bei den Sprechstunden.

Prof. Schmiedt war viele Jahre Chefarzt der Gefäßchirurgie am Katholischen Klinikum Mainz und stellt seine Expertise jetzt dem MVZ Gefäßmedizin zur Verfügung. Herr Vitolianos wird weiterhin als Oberarzt der Klinik für Gefäßmedizin an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken tätig bleiben und zweimal pro Woche vor Ort in Bad Schwalbach sein.

Die Gefäßmedizin im MVZ Bad Schwalbach deckt die Behandlung des gesamten Spektrums der arteriellen und venösen Krankheitsbilder ab. Mit der personellen Verstärkung wird die enge Verzahnung mit dem Helios Standort Wiesbaden verstärkt und das ambulante und stationäre Angebot weiter ausgebaut. Patienten profitieren von den Vorteilen der hochmodernen apparativen Ausstattung einer großen Klinik und der wohnortnahen Diagnostik, Beratung und Nachsorge nach Operationen an den Gefäßen durch Experten in Bad Schwalbach.

Dr. Umscheid wird an vier Tagen Sprechstunden in Bad Schwalbach anbieten, Prof. Schmiedt und Herr Vitolianos an jeweils zwei Tagen. Darüber hinaus operiert Dr. Umscheid an je einem Tag in der Helios Klinik Idstein und an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden. Termine können telefonisch unter (06124) 501-500 vereinbart werden.